Hunt: Glücklich sieht anders aus

A. Hunt

Werder-Bremen - BREMEN (flü) n Die Sonne strahlte gestern vom Bremer Himmel, doch Aaron Hunt blickte drein wie drei Tage Regenwetter.

Spätestens seit dem DFB-Pokalspiel am Sonntag bei Union Berlin steht fest: Der 22-jährige Mittelfeldspieler hat den Konkurrenzkampf um einen Stammplatz bei Werder verloren und muss sich mit der Reservistenrolle zufrieden geben. „Natürlich bin ich nicht glücklich, ich kann doch nicht damit zufrieden sein, wenn ich nicht spiele“, grummelte Hunt. Die angedachte Vertragsverlängerung liegt derzeit auch auf Eis. Hunt: „Klaus Allofs ist noch nicht auf mich zugekommen.“

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Meistgelesene Artikel

Neue Chance für Maximilian Eggestein

Neue Chance für Maximilian Eggestein

Zlatko Junuzovic ist wieder im Training

Zlatko Junuzovic ist wieder im Training

Rummenigge redet nicht so gerne über Gnabry

Rummenigge redet nicht so gerne über Gnabry

Aus der Traum von der Rückkehr: Arsenal verlängert mit Mertesacker

Aus der Traum von der Rückkehr: Arsenal verlängert mit Mertesacker

Kommentare