„Ich kann am Samstag spielen“

Hunt gibt grünes Licht

+
Aaron Hunt war gestern bestens gelaunt. ·

Bremen - Aufatmen beim SV Werder! Spielmacher Aaron Hunt ist gestern ins Mannschaftstraining zurückgekehrt und gab anschließend grünes Licht: „Ich habe alles mitgemacht, ich kann am Samstag spielen.“ Hunt war zu Beginn der Woche wegen Problemen an der Patellasehne ausgefallen.

Dann stoppte ihn auch noch ein Infekt. Doch davon war ihm gestern nichts mehr anzumerken. Hunt scherzte, lachte – und war so gut aufgelegt wie schon lange nicht mehr. Beste Voraussetzungen also für ein gutes Spiel am Samstag gegen Mönchengladbach.

Und dazu kann auch Ludovic Obraniak seinen Beitrag leisten. Der Franzose meldete sich gestern ebenfalls zurück. Die muskulären Probleme, die ihn am Dienstag zu einer Trainingspause gezwungen hatten, sind überwunden.

Gute Nachrichten gibt es auch von Clemens Fritz. Der Kapitän, der wegen Leisten- und Bauchmuskelproblemen die komplette Vorbereitung verpasste hatte, mischte auch gestern wieder voll mit. „Es gab keine Probleme, ich fühle mich gut – und das ist nach der langen Pause wirklich positiv. Unsere gute Arbeit in der Reha zahlt sich aus“, meinte der Außenverteidiger. Eine Prognose, ob er gegen Gladbach zumindest wieder im Kader steht, wollte Fritz aber nicht abgeben: „Ich werde das mit dem Trainer besprechen, und dann entscheiden wir.“

Würde auch Fritz dabei sein, könnte Robin Dutt fast aus dem Vollen schöpfen. Nur der gesperrte Santiago Garcia steht dem Werder-Coach morgen definitiv nicht zur Verfügung. · kni

Schreckliches Busunglück in Italien: Bilder

Schreckliches Busunglück in Italien: Bilder

So zeigte sich das Präsidentenpaar Donald und Melania Trump

So zeigte sich das Präsidentenpaar Donald und Melania Trump

Schwarzenegger in Kitzbühel: „Trinkt's viel Schnaps und Bier“

Schwarzenegger in Kitzbühel: „Trinkt's viel Schnaps und Bier“

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Meistgelesene Artikel

Gnabry und Eilers für "Tor des Jahres" nominiert

Gnabry und Eilers für "Tor des Jahres" nominiert

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Bundesliga Rückrunde: Das vierte Gif-Quiz zu Werder gegen Dortmund

Bundesliga Rückrunde: Das vierte Gif-Quiz zu Werder gegen Dortmund

Kleinheisler wechselt nach Budapest

Kleinheisler wechselt nach Budapest

Kommentare