Hunt angeschlagen

Werder-Bremen - BREMEN (kni) · Aaron Hunt musste gestern eine Trainingspause einlegen, gab aber anschließend Entwarnung. „Spätestens am Donnerstag bin ich wieder dabei“, sagte der Werder-Profi und erklärte: „Ich habe schon länger Probleme mit dem rechten Oberschenkel. So schlimm ist es aber nicht, mein Einsatz gegen Schalke ist nicht gefährdet.“

Das könnte Sie auch interessieren

Simbabwe: Regierungspartei leitet Mugabes Amtsenthebung ein

Simbabwe: Regierungspartei leitet Mugabes Amtsenthebung ein

Fotostrecke: Werder-Mitgliederversammlung 2017

Fotostrecke: Werder-Mitgliederversammlung 2017

Sonst nichts gemeinsam: Deutsche Großstädte und ihre US-Namensvetter

Sonst nichts gemeinsam: Deutsche Großstädte und ihre US-Namensvetter

Weihnachtsmarkt in Nienburg: Aufbau läuft

Weihnachtsmarkt in Nienburg: Aufbau läuft

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Mittwoch

Das passiert am Mittwoch

Veljkovic mit zweitem Länderspiel-Einsatz

Veljkovic mit zweitem Länderspiel-Einsatz

Augustinsson wünscht sich Ibrahimovic-Comeback

Augustinsson wünscht sich Ibrahimovic-Comeback

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

Kommentare