Hugo Almeida fährt zur WM

Werder-Bremen - BREMEN (flü) · Zwar saß er die gesamten 90 Minuten auf der Bank. Doch das tat der Freude von Hugo Almeida keinen Abbruch. Mit einem 1:0-Sieg bei Bosnien-Herzegowina hat Portugal das Ticket für die Weltmeisterschaft im kommenden Jahr in Südafrika gelöst.

„Ich freue mich riesig. Wir haben unseren Traum erreicht“, strahlte der 25-jährige Werder-Stürmer. Auch für Almeida persönlich ist damit ein großer Wunsch in Erfüllung gegangen: „Ich freue mich, dass ich in meiner Karriere eine Weltmeisterschaft spielen kann.“

Während die Portugiesen unter einer großen Anspannung standen, konnten die bereits für die WM qualifizierten Dänen locker in das Testspiel gegen die USA gehen. Dänemark siegte mit 3:1, Werder-Profi Daniel Jensen stand die ersten 45 Minuten auf dem Platz.

Zunächst auf der Bank bleiben musste Markus Rosenberg (27). Werders Stürmer wurde in der 78. Minute eingewechselt, konnte die 0:1-Niederlage seiner Schweden gegen Italien aber auch nicht mehr verhindern.

Dorothee Schumacher eröffnet die Berliner Fashion Week

Dorothee Schumacher eröffnet die Berliner Fashion Week

Frachter prallt gegen Brücke - Schiffsführer tot

Frachter prallt gegen Brücke - Schiffsführer tot

Neujahrsempfang der Stadt Visselhövede

Neujahrsempfang der Stadt Visselhövede

Koalition: Interne Ermittler sollen Fall Amri klären

Koalition: Interne Ermittler sollen Fall Amri klären

Meistgelesene Artikel

Das sagt Sportchef Baumann zum Grillitsch-Wechsel

Das sagt Sportchef Baumann zum Grillitsch-Wechsel

Test gegen Moskau verloren - Capin wechselt zu Davala

Test gegen Moskau verloren - Capin wechselt zu Davala

Hat Werder Interesse an einem Mittelfeldspieler aus Frankreich?

Hat Werder Interesse an einem Mittelfeldspieler aus Frankreich?

Wechsel von Janek Sternberg nach Bröndby vor dem Abschluss

Wechsel von Janek Sternberg nach Bröndby vor dem Abschluss

Kommentare