Jarchows Loblied auf Thomas Schaaf

+

Bremen / Hamburg - Thomas Schaaf ist auf Tauchstation. Die Spekulationen, ob er denn nun den brisanten Schritt wagt und den Hamburger SV als Trainer übernimmt, gehen munter weiter – und haben gestern reichlich Nahrung erhalten.

Der HSV-Vorstandsvorsitzende Carl-Edgar Jarchow wurde  nach seiner Meinung über Schaaf gefragt. Und er antwortete mit geradezu schwärmerischen Worten.

Was Jarchow gesagt hat und was andere Offizielle des HSV zum Thema Thomas Schaaf sagen, lesen Sie in der Kreiszeitung als Printversion oder entscheiden Sie sich für das besonders kostengünstige E-Paper „Ausgabe für Bremen.

Mehr Informationen dazu hier

Das könnte Sie auch interessieren

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Reis ist eine Delikatesse für sich

Reis ist eine Delikatesse für sich

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Meistgelesene Artikel

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Kein Trainingslager

Kein Trainingslager

Pavlenka und Veljkovic wieder zurück

Pavlenka und Veljkovic wieder zurück

Kommentare