Hoffnung für Naldo

+
Naldo

Bremen - Die Ungeduld wächst und wächst. Naldo, der am Donnerstagabend im Testspiel gegen Drittligist VfL Osnabrück (3:0) 90 starke Minuten abgeliefert hatte, drängt zurück ins Team. „Mein Ziel ist es, gegen Dortmund wieder in der Startelf zu stehen“, sagte der brasilianische Innenverteidiger der „Bild“.

„Schön, dass er das will“, reagierte Thomas Schaaf gestern ganz trocken auf diese Aussage. Der Bremer Coach sieht derzeit schwankende Trainingsleistungen des so lange verletzten 29-Jährigen: „Mal sind sie gut, mal könnten sie besser sein.“ Schaaf bremst Naldo jedoch nicht nur, er macht ihm auch Mut und sogar Hofnung auf einen Einsatz gegen den BVB: „Bei ihm gibt es keine Einschränkungen mehr, er ist bereit. Jetzt schauen wir mal.“ · mr

Das könnte Sie auch interessieren

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Der Freimarkt am Donnerstag

Der Freimarkt am Donnerstag

Reise in die Breitachklamm in Oberstdorf

Reise in die Breitachklamm in Oberstdorf

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Kommentare