Hochwasserschutz am Weserstadion: Fluttore und Sandsäcke

1 von 22
Der Deich hielt: „Xaver“ wirbelt den Bundesliga-Spielplan nun wohl doch nicht durcheinander. Das Orkantief hätte das Bremer Weserstadion überfluten können. Doch der Deich an der Arena hielt, das Heimspiel gegen Bayern München am Samstag kann stattfinden.
2 von 22
Der Deich hielt: „Xaver“ wirbelt den Bundesliga-Spielplan nun wohl doch nicht durcheinander. Das Orkantief hätte das Bremer Weserstadion überfluten können. Doch der Deich an der Arena hielt, das Heimspiel gegen Bayern München am Samstag kann stattfinden.
3 von 22
Der Deich hielt: „Xaver“ wirbelt den Bundesliga-Spielplan nun wohl doch nicht durcheinander. Das Orkantief hätte das Bremer Weserstadion überfluten können. Doch der Deich an der Arena hielt, das Heimspiel gegen Bayern München am Samstag kann stattfinden.
4 von 22
Der Deich hielt: „Xaver“ wirbelt den Bundesliga-Spielplan nun wohl doch nicht durcheinander. Das Orkantief hätte das Bremer Weserstadion überfluten können. Doch der Deich an der Arena hielt, das Heimspiel gegen Bayern München am Samstag kann stattfinden.
5 von 22
Der Deich hielt: „Xaver“ wirbelt den Bundesliga-Spielplan nun wohl doch nicht durcheinander. Das Orkantief hätte das Bremer Weserstadion überfluten können. Doch der Deich an der Arena hielt, das Heimspiel gegen Bayern München am Samstag kann stattfinden.
6 von 22
Der Deich hielt: „Xaver“ wirbelt den Bundesliga-Spielplan nun wohl doch nicht durcheinander. Das Orkantief hätte das Bremer Weserstadion überfluten können. Doch der Deich an der Arena hielt, das Heimspiel gegen Bayern München am Samstag kann stattfinden.
7 von 22
Der Deich hielt: „Xaver“ wirbelt den Bundesliga-Spielplan nun wohl doch nicht durcheinander. Das Orkantief hätte das Bremer Weserstadion überfluten können. Doch der Deich an der Arena hielt, das Heimspiel gegen Bayern München am Samstag kann stattfinden.
8 von 22
Der Deich hielt: „Xaver“ wirbelt den Bundesliga-Spielplan nun wohl doch nicht durcheinander. Das Orkantief hätte das Bremer Weserstadion überfluten können. Doch der Deich an der Arena hielt, das Heimspiel gegen Bayern München am Samstag kann stattfinden.

Am Weserstadion werden mit Sandsäcken und Fluttoren Vorkehrungen gegen das Hochwasser getroffen. Das Spiel des SV Werder gegen Bayern München ist in Gefahr. Der Grund ist Orkantief Xaver, das möglicherweise in der Nacht zu morgen zu einem Weser-Hochwasser jenseits der Marke von 5,50 Meter sorgen wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Rundballenpresse in Brand geraten

Ein mehrstündiger Einsatz hielt am Mittwochabend die Mitglieder aus den Ortsfeuerwehren der Gemeinde Dörverden in Atem.
Rundballenpresse in Brand geraten

Turnier beim RRV Schwarme

Als die Springreiter im abschließenden M*-Springen mit Stechen am Sonntagnachmittag in Schwarme an den Start gingen, ließ sich auch die Sonne wieder …
Turnier beim RRV Schwarme

Kreisschützenfest - der Sonntag in Westervesede

Westervesede hat sich viel Mühe gegeben bei der Austragung des 56. Kreisschützenfestes. Die Grünröcke zahlten den betriebenen Aufwand am Sonntag mit …
Kreisschützenfest - der Sonntag in Westervesede

Dorffest in Abbenhausen

Abbenhausen - Highlander-Spiele, ausverkaufte Tombola und Torten, sowie zahlreiche Zaungäste erlebten ein tolles Dorffest am Wochenende.
Dorffest in Abbenhausen

Meistgelesene Artikel

Abgefahren

Abgefahren

Gondorf: „Ich sehe mich als Gründer einer Sport-Kita“

Gondorf: „Ich sehe mich als Gründer einer Sport-Kita“

Johannsson: „Ich bekomme keine Chance mehr“

Johannsson: „Ich bekomme keine Chance mehr“

Kainz steigt in die Luxusklasse auf

Kainz steigt in die Luxusklasse auf