Hinrunden-Aus für Wesley

Werder-Bremen - BREMEN (flü) · Das ist bitter für Wesley und bitter für Werder: Die Hinrunde ist für Bremens brasilianischen Mittelfeldspieler beendet. Der 23-Jährige hat sich am Samstag in Gelsenkirchen ohne Fremdeinwirkung eine Verletzung im linken Oberschenkel zugezogen, die einen weiteren Einsatz in diesem Jahr unmöglich macht. Die genaue Diagnose wollte der Club gestern nicht bekanntgeben.

Damit werden die Personalsorgen bei den Bremern vor dem Champions-League-Auswärtsspiel am Mittwoch bei Tottenham Hotspur immer größer, weil auch Marko Arnautovic (Adduktoren) und Mikael Silvestre (Rücken/„Es sieht nicht gut aus“) aller Wahrscheinlichkeit nach ausfallen werden. Kapitän Torsten Frings ist zudem rotgesperrt. Claudio Pizarro, Naldo, Tim Borowski, Sebastian Boenisch stehen den Bremern ohnehin nicht zur Verfügung. „Dann müssen es die richten, die gesund sind, auch wenn’s schwer wird“, erklärte gestern Bremens Co-Trainer Wolfgang Rolff.

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski 

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski 

XXL-Faschingsparty in Bothel

XXL-Faschingsparty in Bothel

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Werder-Training am Sonntag

Werder-Training am Sonntag

Meistgelesene Artikel

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Rot für Drobny und andere Dummheiten

Rot für Drobny und andere Dummheiten

Fritz: "Müssen uns über die Niederlage ärgern"

Fritz: "Müssen uns über die Niederlage ärgern"

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Kommentare