Söhnchen Noe unterstützt Werder-Profi

Hilfe für Theo

+
Theodor Gebre Selassie mit Söhnchen Noe.

Bremen - Trainingsfrei bei Werder – aber einige Spieler kamen gestern trotzdem zum Stadion, um sich behandeln oder pflegen zu lassen.

Wie Theodor Gebre Selassie. Der zuletzt angeschlagene Tscheche brachte zur Unterstützung Söhnchen Noe – knapp zwei Jahre alt – mit.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakte zu Israel ab

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakte zu Israel ab

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Meistgelesene Artikel

Werder gewinnt Test in Osnabrück

Werder gewinnt Test in Osnabrück

Baumann lobt Pavlenka

Baumann lobt Pavlenka

Was auch passiert, Verlaat will bleiben

Was auch passiert, Verlaat will bleiben

Baumann amüsiert vom Klausel-Hype

Baumann amüsiert vom Klausel-Hype

Kommentare