Söhnchen Noe unterstützt Werder-Profi

Hilfe für Theo

+
Theodor Gebre Selassie mit Söhnchen Noe.

Bremen - Trainingsfrei bei Werder – aber einige Spieler kamen gestern trotzdem zum Stadion, um sich behandeln oder pflegen zu lassen.

Wie Theodor Gebre Selassie. Der zuletzt angeschlagene Tscheche brachte zur Unterstützung Söhnchen Noe – knapp zwei Jahre alt – mit.

Mehr zum Thema:

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Meistgelesene Artikel

Knackige Gegner, knackige Sätze: Werder mit "richtig Bock" gegen den BVB

Knackige Gegner, knackige Sätze: Werder mit "richtig Bock" gegen den BVB

Neue Chance für Maximilian Eggestein

Neue Chance für Maximilian Eggestein

Janek Sternberg darf bleiben

Janek Sternberg darf bleiben

Borussia Dortmund im Schnellcheck

Borussia Dortmund im Schnellcheck

Kommentare