Söhnchen Noe unterstützt Werder-Profi

Hilfe für Theo

+
Theodor Gebre Selassie mit Söhnchen Noe.

Bremen - Trainingsfrei bei Werder – aber einige Spieler kamen gestern trotzdem zum Stadion, um sich behandeln oder pflegen zu lassen.

Wie Theodor Gebre Selassie. Der zuletzt angeschlagene Tscheche brachte zur Unterstützung Söhnchen Noe – knapp zwei Jahre alt – mit.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Leckeres Essen zu einem Rabatt: Sparen Sie 50 Prozent auf Ihre Bestellung bei Bofrost

Leckeres Essen zu einem Rabatt: Sparen Sie 50 Prozent auf Ihre Bestellung bei Bofrost

Meistgelesene Artikel

Mit Werder in der Heimat und gegen den Bruder - Mai: „In mir brodelt‘s“

Mit Werder in der Heimat und gegen den Bruder - Mai: „In mir brodelt‘s“

Mit Werder in der Heimat und gegen den Bruder - Mai: „In mir brodelt‘s“
Werder Bremen wechselt auf „2G“ - so funktioniert‘s im Wohninvest Weserstadion

Werder Bremen wechselt auf „2G“ - so funktioniert‘s im Wohninvest Weserstadion

Werder Bremen wechselt auf „2G“ - so funktioniert‘s im Wohninvest Weserstadion
Kroos: „Nie vergessen - Auf dem Rasen herrscht Ausnahmezustand“

Kroos: „Nie vergessen - Auf dem Rasen herrscht Ausnahmezustand“

Kroos: „Nie vergessen - Auf dem Rasen herrscht Ausnahmezustand“
Toprak fehlt weiter im Werder-Training – Auch Woltemade muss passen

Toprak fehlt weiter im Werder-Training – Auch Woltemade muss passen

Toprak fehlt weiter im Werder-Training – Auch Woltemade muss passen

Kommentare