Söhnchen Noe unterstützt Werder-Profi

Hilfe für Theo

+
Theodor Gebre Selassie mit Söhnchen Noe.

Bremen - Trainingsfrei bei Werder – aber einige Spieler kamen gestern trotzdem zum Stadion, um sich behandeln oder pflegen zu lassen.

Wie Theodor Gebre Selassie. Der zuletzt angeschlagene Tscheche brachte zur Unterstützung Söhnchen Noe – knapp zwei Jahre alt – mit.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

„Bauernball“ im Gasthaus Hartje in Varrel

„Bauernball“ im Gasthaus Hartje in Varrel

Wie werde ich Pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte/r?

Wie werde ich Pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte/r?

Welche Art der Solarthermieanlage ist richtig?

Welche Art der Solarthermieanlage ist richtig?

Bäume auf Privatgrundstücken sind oft geschützt

Bäume auf Privatgrundstücken sind oft geschützt

Meistgelesene Artikel

Werders U19-Trainer Marco Grote geht im Sommer

Werders U19-Trainer Marco Grote geht im Sommer

Transfer-Gerüchte-Ticker: Marcel Hartel im Werder-Fokus?

Transfer-Gerüchte-Ticker: Marcel Hartel im Werder-Fokus?

Werder-Sportchef Baumann hält weiter an Trainer Kohfeldt fest: „Keine Nibelungentreue, sondern Überzeugung“

Werder-Sportchef Baumann hält weiter an Trainer Kohfeldt fest: „Keine Nibelungentreue, sondern Überzeugung“

Werder-Star Milot Rashica: Berater spricht  mit anderen Vereinen

Werder-Star Milot Rashica: Berater spricht  mit anderen Vereinen

Kommentare