Söhnchen Noe unterstützt Werder-Profi

Hilfe für Theo

+
Theodor Gebre Selassie mit Söhnchen Noe.

Bremen - Trainingsfrei bei Werder – aber einige Spieler kamen gestern trotzdem zum Stadion, um sich behandeln oder pflegen zu lassen.

Wie Theodor Gebre Selassie. Der zuletzt angeschlagene Tscheche brachte zur Unterstützung Söhnchen Noe – knapp zwei Jahre alt – mit.

Mehr zum Thema:

Mit Kummerbund zum Altar? - Stilfragen für den Bräutigam

Mit Kummerbund zum Altar? - Stilfragen für den Bräutigam

Freibad Weyhe bereit für Saisonstart 

Freibad Weyhe bereit für Saisonstart 

Vonda Shepard gastiert im „Modernes“

Vonda Shepard gastiert im „Modernes“

Zehn Fehler, die Reiche niemals machen würden

Zehn Fehler, die Reiche niemals machen würden

Meistgelesene Artikel

Werder-Ticker: Vorbereitung auf das Hertha-Spiel

Werder-Ticker: Vorbereitung auf das Hertha-Spiel

Bauer: „Jetzt schauen wir auf die Europa League“

Bauer: „Jetzt schauen wir auf die Europa League“

Liveticker: Schluss! Teufelskerl Kruse schnürt Viererpack

Liveticker: Schluss! Teufelskerl Kruse schnürt Viererpack

Nouri spricht Bayerisch und trifft doppelt

Nouri spricht Bayerisch und trifft doppelt

Kommentare