Werder hat einen Neuen – für den Sommer

Heute wird „etwas passieren“

Trainer Robin Dutt (links) und Sportchef Thomas Eichin gestern bei der Talkrunde in Weyhe.

Bremen - Werder hat den ersten Neuzugang! Heute wird „etwas passieren“, kündigte Sportchef Thomas Eichin gestern Abend am Rande der „Sport1“-Talkrunde in Weyhe an. Allerdings ist es ein Zugang für die neue Saison und nicht schon für die Rückrunde. Das könnte auf Alejandro Galvez (siehe Artikel hier) zutreffen. Doch Namen nennt Eichin nicht – und er sagt ebenfalls nicht, ob die Bremer noch auf dem Winter-Transfermarkt zuschlagen.

Fakt ist, dass die Zeit rennt. Bis morgen Abend um 18 Uhr hat Werder noch die Möglichkeit, einen weiteren Neuen zu verpflichten. Dann müssen der Deutschen Fußball Liga (DFL) die entsprechenden Dokumente vorliegen. Wer vorher (bis zwölf Uhr mittags) nicht auf der Transferliste steht, kann sich einen Wechsel ohnehin abschminken.

Werder würde gerne im Winter nachrüsten, sucht vor allem Verstärkung für die offensiven Außenbahnen. Eichin telefoniert, schreibt und verhandelt deshalb fleißig. Doch er zweifelt inzwischen daran, dass seine Mühen zum gewünschten Erfolg führen. Es sei zwar „nichts ausgeschlossen. Die Tendenz ist aber eher die, dass wir nichts mehr machen“, sagte er. Bei einem Transfer müsse immer das Gesamtkonstrukt passen, betonte Eichin – und genau das ist bisher nicht der Fall.

Demnach auch nicht bei Diego Perotti (25). Beim Außenstürmer des FC Sevilla gibt es, vornehmlich aus Spanien, täglich neue Meldungen. Mal heißt es, er wolle lieber in seine argentinische Heimat zurück. Dann wieder, er bevorzuge einen Wechsel zum AS Monaco. Und schließlich, er sei mit dem Bremer Angebot nicht zufrieden. Am FC Sevilla scheitere ein Wechsel nicht – wenn, dann am Spieler. Sollten Perotti und Werder noch zueinanderfinden, müsste er spätestens morgen in Bremen sein, um den Medizincheck zu absolvieren. · mr

Offensivmann Fin Bartels zum SV Werder Bremen

Das könnte Sie auch interessieren

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Mitmach-Tag in der Kindertagesstätte Dörverden

Mitmach-Tag in der Kindertagesstätte Dörverden

Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern

Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern

Weltklimakonferenz streitet bis zuletzt ums Geld

Weltklimakonferenz streitet bis zuletzt ums Geld

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Montag

Das passiert am Montag

Das passiert am Mittwoch

Das passiert am Mittwoch

Training am Montag: Quartett fehlt krankheitsbedingt

Training am Montag: Quartett fehlt krankheitsbedingt

Veljkovic mit zweitem Länderspiel-Einsatz

Veljkovic mit zweitem Länderspiel-Einsatz

Kommentare