Heute darf die zweite Reihe ran

+
Tom Trybull schnippt am Ohr von Florian Hartherz.

Bremen - Tom Trybull, Florian Hartherz, Felix Kroos, Mateo Pavlovic, Raphael Wolf oder Joseph Akpala – diese Profis haben bei Werder bisher wenig bis gar keine Einsatzzeit bekommen. Heute Nachmittag dürfen sie sich mal beweisen.

Um 15.00 Uhr bestreiten die Bremer auf „Platz 11“ ein Testspiel gegen Zweitliga-Tabellenführer Eintracht Braunschweig, wobei beide Clubs mit Mischteams aus Profis und Nachwuchskräften aus der U 23 antreten. „Es geht dabei um Spielpraxis“, sagt Werder-Coach Thomas Schaaf, der beim Champions-League-Spiel des FC Arsenal gegen den FC Bayern in London weilt und nicht an der Seitenlinie stehen wird. Für ihn übernimmt Co-Trainer Wolfgang Rolff. · mr

Das könnte Sie auch interessieren

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Ehrenamtsmesse in der KGS Brinkum

Ehrenamtsmesse in der KGS Brinkum

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Das passiert am Mittwoch

Das passiert am Mittwoch

Schlimme Werder-Krise: Nouri bleibt, Psychologe kommt

Schlimme Werder-Krise: Nouri bleibt, Psychologe kommt

Kommentare