Heldt macht seineSchalker scharf

+
Der Schalker Sportvorstand Horst Heldt.

Gelsenkirchen - Für Schalke geht es um die Champions-League-Qualifikation – entsprechend scharf macht Sportvorstand Horst Heldt die Spieler vor dem Auswärtsspiel morgen bei Werder Bremen.

„Ich erwarte volle Konzentration und die Fokussierung auf das Wesentliche. Oftmals in der Historie von Schalke sind Sachen verpasst worden, die greifbar waren. Das will ich nicht zulassen“, sagte Heldt gestern.

Es müsse für ihn erkennbar sein, dass jeder alles für den Erfolg tue. „Das war gegen Hoffenheim (3:0, d. Red.) der Fall, in Nürnberg (0:3, d. Red.) jedoch nicht. Ich erwarte, dass wir anders als dort auftreten. Es werden immer weniger Spiele. Wir können uns Nachlässigkeiten nicht mehr erlauben“, sagte Heldt und forderte „eine Mannschaft, die endlich auch wieder auswärts Gas gibt“.

Die Königsblauen liegen vor dem 28. Spieltag auf Rang vier, haben in den vergangenen neun Auswärtsspielen aber nur fünf Punkte geholt. Eine Krankheit, die viel Geld kosten kann, mahnte Heldt: „Die gute Ausgangsposition nach einem Heimsieg müssen wir endlich wieder auswärts bestätigen und nachlegen.“ n sid/dpa

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Meistgelesene Artikel

Neue Chance für Maximilian Eggestein

Neue Chance für Maximilian Eggestein

Rummenigge redet nicht so gerne über Gnabry

Rummenigge redet nicht so gerne über Gnabry

Aus der Traum von der Rückkehr: Arsenal verlängert mit Mertesacker

Aus der Traum von der Rückkehr: Arsenal verlängert mit Mertesacker

Janek Sternberg darf bleiben

Janek Sternberg darf bleiben

Kommentare