Heimspiel in Heiligenfelde

Özkan Yildirim

Bremen - Es ist vollbracht – Özkan Yildirim ist nach 14-monatiger Verletzungspause wieder voll bei den Werder-Profis dabei. „Es fühlt sich so gut an“, schwärmte der 19-Jährige nach seinem ersten Mannschaftstraining.

Und der Sulinger fiebert schon dem Werder-Freundschaftsspiel am Donnerstag, 11. Oktober, in Heiligenfelde entgegen: „Solche Spiele sind wichtig für mich. Es ist ja fast ein Heimspiel. Ich hoffe, dass viele Bekannte kommen.“ Trainer Thomas Schaaf will das Talent nun „behutsam aufbauen“ – mit Einsätzen bei Testspielen und in der U 23. Yildirim ist dabei kaum zu bremsen: „Ich spiele seit zehn Jahren bei Werder – und mein Ziel bleibt es, im Weserstadion zu spielen.“ · kni

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Kommentare