Heimspiel in Heiligenfelde

Özkan Yildirim

Bremen - Es ist vollbracht – Özkan Yildirim ist nach 14-monatiger Verletzungspause wieder voll bei den Werder-Profis dabei. „Es fühlt sich so gut an“, schwärmte der 19-Jährige nach seinem ersten Mannschaftstraining.

Und der Sulinger fiebert schon dem Werder-Freundschaftsspiel am Donnerstag, 11. Oktober, in Heiligenfelde entgegen: „Solche Spiele sind wichtig für mich. Es ist ja fast ein Heimspiel. Ich hoffe, dass viele Bekannte kommen.“ Trainer Thomas Schaaf will das Talent nun „behutsam aufbauen“ – mit Einsätzen bei Testspielen und in der U 23. Yildirim ist dabei kaum zu bremsen: „Ich spiele seit zehn Jahren bei Werder – und mein Ziel bleibt es, im Weserstadion zu spielen.“ · kni

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Meistgelesene Artikel

Kruse unverkäuflich, Selke darf Leipzig verlassen

Kruse unverkäuflich, Selke darf Leipzig verlassen

Gnabry: „Der Titel ist das Ziel“

Gnabry: „Der Titel ist das Ziel“

Florian Kainz im ÖFB-Kader

Florian Kainz im ÖFB-Kader

Delaney vor Dortmund: „Wir sind die Underdogs“

Delaney vor Dortmund: „Wir sind die Underdogs“

Kommentare