Heimspiel in Heiligenfelde

Özkan Yildirim

Bremen - Es ist vollbracht – Özkan Yildirim ist nach 14-monatiger Verletzungspause wieder voll bei den Werder-Profis dabei. „Es fühlt sich so gut an“, schwärmte der 19-Jährige nach seinem ersten Mannschaftstraining.

Und der Sulinger fiebert schon dem Werder-Freundschaftsspiel am Donnerstag, 11. Oktober, in Heiligenfelde entgegen: „Solche Spiele sind wichtig für mich. Es ist ja fast ein Heimspiel. Ich hoffe, dass viele Bekannte kommen.“ Trainer Thomas Schaaf will das Talent nun „behutsam aufbauen“ – mit Einsätzen bei Testspielen und in der U 23. Yildirim ist dabei kaum zu bremsen: „Ich spiele seit zehn Jahren bei Werder – und mein Ziel bleibt es, im Weserstadion zu spielen.“ · kni

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Meistgelesene Artikel

Garcia-Gespräche: Die Luft ist raus

Garcia-Gespräche: Die Luft ist raus

Grillitsch geht! Ein Wechsel, der Werder wehtut

Grillitsch geht! Ein Wechsel, der Werder wehtut

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Das sagt Sportchef Baumann zum Grillitsch-Wechsel

Das sagt Sportchef Baumann zum Grillitsch-Wechsel

Kommentare