Gestern erster Werder-Tag, heute erstes Spiel

Hartherz stellt sich ganz hinten an

+
Neuzugang Florian Hartherz im Gespräch mit Trainer Thomas Schaaf.

Bremen - Linksverteidiger Lukas Schmitz fällt für das Testspiel heute bei Union Berlin aus. Macht aber nix, neuerdings gibt es ja Florian Hartherz. Der 18-Jährige, der am Mittwoch vom VfL Wolfsburg verpflichtet worden war, feiert sein Debüt im Werder-Trikot und soll die linke Abwehrseite dichtmachen.

Für die Partie hat Werder-Coach Thomas Schaaf den U 19-Nationalspieler sogar von der DFB-Elf „weggeholt“, wie der Coach sagt. Eigentlich hätte Hartherz nach der Partie am Donnerstag gegen Belgien (5:3) auch morgen gegen die Niederlande auflaufen sollen. Doch die Eingewöhnung in Bremen geht vor. „Es ist wichtig, dass er schnell hierher gekommen ist“, sagte Schaaf.

Hartherz erstes Training bei Werder

Werder-Training am Freitag

Hartherz nahm gestern den ersten Kontakt zu den neuen Kollegen auf. „Alle sind nett, alles ist gut – sogar das Wetter“, lachte das 1,89 Meter große Abwehrtalent. Er weiß, dass Bundesliga-Einsätze für ihn wohl noch weit weg sind und eher die U 23 in Liga drei seine sportliche Heimat wird. Doch das sei okay so. „Ich stehe erstmal ganz hinten an, will mich aber Schritt für Schritt an die Profis heranarbeiten. Das kann schnell gehen, wenn ich gute Leistungen bringe. Ich bin auf jeden Fall bereit für die neuen Aufgaben“, erklärte der Neue in Werders Nachwuchsriege. · csa

Das könnte Sie auch interessieren

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort

Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Meistgelesene Artikel

„Das Abstiegsgespenst als Reisebegleiter? Nein, danke!“

„Das Abstiegsgespenst als Reisebegleiter? Nein, danke!“

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Pavlenka und Veljkovic wieder zurück

Pavlenka und Veljkovic wieder zurück

Kein Trainingslager

Kein Trainingslager

Kommentare