Hartherz mit Hackentrick

F. Hartherz

Bremen - Es läuft die 20. Minute, die Kugel rollt am Bremer Strafraum zu Florian Hartherz, der sofort von Andre Schürrle attackiert wird. Eine ganz knifflige Szene für den erst 18-jährigen Bremer, und das auch noch bei seiner Bundesliga-Premiere.

Doch was macht dieser Hartherz? Er löst das Problem gegen den Nationalspieler aus Leverkusen mit einem Hackentrick! Das Weserstadion tobt. „Ich habe nicht darüber nachgedacht, was ich jetzt mache, sondern ich habe es einfach gemacht“, berichtete Hartherz. Sein Boss Klaus Allofs fand‘s gut, aber nur, „weil es in dieser Situation nicht anders ging. Florian hat ein vernünftiges Selbstvertrauen.“

Werder in der Einzelkritik

Die Einzelkritik: Sokratis überragend

Das diese Szene gut gebrauchen konnte, wie Hartherz verriet: „Das hat mir Mut gemacht.“ Der Sommer-Neuzugang aus der Wolfsburger A-Jugend, der nicht bei Felix Magath bleiben wollte, bot eine äußerst engagierte Leistung. „Ich fand es okay. Aber ich muss am Ball noch ruhiger werden.“ Die Nervosität war nur zu verständlich, denn für Hartherz ging „ein Traum Erfüllung“ – mit tollem Fazit: „Ich hatte noch nie so viel Spaß in meinem Leben.“ · kni

Das könnte Sie auch interessieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Delaney schwärmt von Nouri

Delaney schwärmt von Nouri

Klasnic: Neue Niere, neues Leben

Klasnic: Neue Niere, neues Leben

Kommentare