Harnik trifft und trifft

Martin Harnik

Bremen (csa) · Der Junge hat das Zeug zum Aufstiegshelden: Martin Harnik schießt Fortuna Düsseldorf immer weiter Richtung Liga eins.

Am Montagabend traf der von Werder ausgeliehene Stürmer mit einem wunderschönen Tor zum 1:0-Sieg über Alemannia Aachen. Die Vorlage hatte Torsten Oehrl gegeben – und der ist ebenfalls von Bremen an den Zweitligisten verliehen.

Für Harnik war es im 20. Spiel für die Fortuna bereits sein zwölfter Treffer. Logisch, dass die Düsseldorfer ihn unbedingt über die Saison hinaus behalten wollen. Angeblich existiert auch eine Ausstiegsklausel in Harniks Werder-Vertrag, wonach er für nur 350 000 Euro Ablöse wechseln kann. Allerdings zu jedem Verein, zu dem er möchte. Deshalb überlegt Harnik gut, was am Saisonende zu tun ist. „Ich spreche zunächst mit Fortuna, möchte mich aber noch etwas orientieren“, sagte er nach seinem Traumtor. Auf jeden Fall will er in der kommenden Saison erstklassig spielen. Sollte die Fortuna trotz seiner Treffer den Aufstieg nicht schaffen, wäre also ein erneuter Wechsel angesagt. Borussia Mönchengladbach soll bereits angeklopft haben.

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Meistgelesene Artikel

Sane verrät: Sertic ist sehr interessiert

Sane verrät: Sertic ist sehr interessiert

Test gegen Moskau verloren - Capin wechselt zu Davala

Test gegen Moskau verloren - Capin wechselt zu Davala

Premiere auf neuem Hybridrasen

Premiere auf neuem Hybridrasen

Hoffen auf Delaney, Kritik an Kruse

Hoffen auf Delaney, Kritik an Kruse

Kommentare