Halten Talente den Druck in Frankfurt aus?

Skripnik und die zentrale Frage

+
Janek Sternberg

Bremen - Die Talente wurden ordentlich abgefeiert – und das wegen ihrer ordentlichen bis starken Leistungen bei Werders 4:0 gegen Paderborn auch zurecht. Doch nun müssen die Bremer auswärts ran, am Sonntag (17.30 Uhr) bei Eintracht Frankfurt.

Völlig andere Voraussetzungen, ein völlig anderes Spiel, meint Trainer Viktor Skripnik und denkt intensiv darüber nach, ein Stück vom Jugendkurs abzurücken – zumindest vorerst. „Wir spielen nicht zu Hause, wo uns 40000 Fans anfeuern und man von der Euphorie getragen wird. Sondern auswärts, da sind fast 60000 Zuschauer gegen dich. Die Frage ist: Wer von den Jungen kann schon mit diesem Druck umgehen“, sagte Skripnik. Es sei in den kommenden Tagen seine zentrale Aufgabe, dies herauszufinden. Und es wird nicht einfach, räumte der 45-Jährige ein: „Ich kenne die Jungs, aber wir haben eben in der Regionalliga nicht auf diesem Niveau und auch nicht vor solchen Kulissen gespielt.“ Skripnik will nun „genau gucken, wer wie drauf ist“ und auch das eine oder andere Vier-Augen-Gespräch mit den Talenten führen.

Hoffnungen auf einen erneuten Einsatz in der Anfangsformation dürfen sich vor allem die beiden Paderborn-Torschützen machen. Davie Selke hinterließ im Sturm einen griffigen, engagierten Eindruck. Und Levent Aycicek überzeugte im zentralen Mittelfeld, war stets anspielbar und hatte eine bärenstarke Passquote. Und: Die Alternativen haben sich – anders als der 20-Jährige – bislang nicht gerade aufgedrängt.

Für Janek Sternberg dürfte es dagegen eng werden. Der 22-Jährige hatte Santiago Garcia als Linkverteidiger vertreten und sein Bundesliga-Debüt gegeben. Doch am Sonntag ist der Argentinier nach abgebrummter Gelbsperre wieder dabei. Garcia spielt zwar in dieser Saison alles andere als brillant, hat aber deutlich mehr Erfahrung und wäre die sicherere Variante.

mr

Mehr zum Thema:

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Amri-U-Ausschuss soll Fehler aufklären

Amri-U-Ausschuss soll Fehler aufklären

„Angies Ausflug“ auf der Freilichtbühne Holtebüttel

„Angies Ausflug“ auf der Freilichtbühne Holtebüttel

Umweltfreundlich übernachten: 10 Öko-Hotels in Deutschlands

Umweltfreundlich übernachten: 10 Öko-Hotels in Deutschlands

Meistgelesene Artikel

Nouri im Interview: „Es fühlt sich bitter an“

Nouri im Interview: „Es fühlt sich bitter an“

Zwei Osnabrücker geben „Riesenfehler“ zu

Zwei Osnabrücker geben „Riesenfehler“ zu

Wiedwalds Rolle unklar

Wiedwalds Rolle unklar

Werder geht am Ende die Puste aus

Werder geht am Ende die Puste aus

Kommentare