Linksverteidiger Lukas Schmitz überzeugt an seinem 24. Geburtstag

Ein gutes Bewerbungsschreiben

+
Gute Leistung am Geburtstag: Lukas Schitz.

Bremen - „Solche Spiele sind besonders wichtig für diejenigen, die bisher ein bisschen hintendran waren“, sagte Werder-Sportchef Klaus Allofs nach dem 0:0 gegen Kiew. Es war also die große Chance für die Reservisten – genutzt hat sie vor allem Lukas Schmitz, der zu den Besten gehörte.

„Lukas hat das heute wirklich gut gemacht“, meinte Allofs. Ein Sonderlob, über das sich Schmitz an seinem 24. Geburtstag natürlich freute. „Es ist schön zu hören, wenn gesehen wird, dass der Einsatz immer da ist“, meinte der Linksverteidiger, der seine eigene Leistung aber „nicht bewerten“ wollte.

Torloser Test: Werder Bremen gegen Dynamo Kiew

Torloser Test: Werder Bremen gegen Dynamo Kiew

Erst zwei Mal durfte Schmitz, der eine gute Vorbereitung absolviert hatte, in dieser Saison in der Bundesliga ran – in Freiburg (2:1) 90 Minuten und in Augsburg (1:2) bis zur Halbzeit. In den anderen Partien vertraute Trainer Thomas Schaaf anderen – vor allem Clemens Fritz, der sonst rechts verteidigt oder im Mittelfeld spielt. Weil der Kapitän nun wegen einer Sehnenzerrung im Adduktorenbereich sechs Wochen fehlt, könnte Schmitz’ Stunde schlagen.

Der Ex-Schalker weiß das, gibt sich aber sehr zurückhaltend und sagte über seine Startelf-Chancen nur: „Es geht darum, nie nachzulassen. Wer bisher nicht alle Spiele gemacht hat, muss sich im Training und den Tests zeigen. Das ist wichtig – und das versuche ich.“ · mr

„Vibi“ reinigt das Naturfreibad Eystrup

„Vibi“ reinigt das Naturfreibad Eystrup

Skulpturenpark in Kuhlenkamp geöffnet

Skulpturenpark in Kuhlenkamp geöffnet

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Meistgelesene Artikel

Entspannter Entscheider

Entspannter Entscheider

Werder testet gegen Wolverhampton Wanderers

Werder testet gegen Wolverhampton Wanderers

Schierenbeck sucht nach neuem Bruns

Schierenbeck sucht nach neuem Bruns

"Richtig Lust auf das große Klassentreffen"

"Richtig Lust auf das große Klassentreffen"

Kommentare