Jerez hat Werder überzeugt

+
Gute Laune im Trainingslager. 

Jerez - Der Begriff „Trainingslager“ hört sich für diese Bedingungen viel zu spartanisch an: Während ihres heute endenden Aufenthalts im hochherrschaftlichen Fünf-Sterne-Hotel „Barcelo Montecastillo Golf“ inmitten eines weitläufigen Resorts mit Golf- und Tennisplätzen, einem Park mit Pinien, Palmen und See sowie reichlich Sonne hatten die Werder-Profis keinen Grund zu klagen.

„Beste Bedingungen – alles, was wir brauchen“, fasste Mittelfeldspieler Felix Kroos zusammen. Ähnlich sah es Cedric Makiadi, der die Gegebenheiten schon länger kannte: „Ich war schon mal vor zwei Jahren mit dem SC Freiburg in Jerez. Das ist einfach klasse hier.“ 

Wenn Sie den kompletten Artikel lesen möchten, lesen Sie in der der aktuellen Ausgabe der Kreiszeitung oder dem kostengünstigen E-Paper „Ausgabe für Bremen".

Mehr Informationen gibt es hier

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Anschlag in Manchester

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Anschlag in Manchester

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Besonderes Flair: Sightseeing in den schönsten Straßen der Welt

Besonderes Flair: Sightseeing in den schönsten Straßen der Welt

Meistgelesene Artikel

Alles anders im Angriff?

Alles anders im Angriff?

Sambou Yatabare vor dem Abflug

Sambou Yatabare vor dem Abflug

Rene Adler kein Thema für Werder

Rene Adler kein Thema für Werder

Raphael Wolf verabschiedet

Raphael Wolf verabschiedet

Kommentare