Gute Aussichten für Kroos

+
Felix Kroos

Bremen - Das Duell mit seinem Bruder Toni wird er zwar wieder einmal verpassen, doch für Felix Kroos sieht es nach seiner Knieverletzung trotzdem gut aus.

„Die vorsichtige Prognose ist, dass wir Felix in den letzten zwei Spielen noch einmal zum Einsatz kriegen“, teilte Werder-Coach Robin Dutt gestern mit. Tags zuvor war Kroos erstmals seit seiner Verletzung Ende März im Spiel gegen Wolfsburg wieder auf dem Platz am Ball gewesen. Allerdings nur bei einer individuellen Einheit. Für Hoffenheim am Samstag wird es deshalb nicht reichen, auch nicht für das Gastspiel eine Woche später bei den Bayern, wo sein Bruder Toni spielt. · kni

Mehr zum Thema:

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Meistgelesene Artikel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

China lockt Kruse mit Mega-Gehalt

China lockt Kruse mit Mega-Gehalt

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Nouris Hoffnung: Perfekter Tag, perfektes Ende

Nouris Hoffnung: Perfekter Tag, perfektes Ende

Kommentare