Flugangst führt zur Oberschenkelverletzung

Guerreros Panikattacke

Hamburg - Gut für Paolo Guerrero, dass am Wochenende nur eine Busreise nach Bremen ansteht. Einen Flug würde der Stürmer des Hamburger SV wohl nicht absolvieren.

Denn Guerrero wurde am Samstag zum wiederholten Mal von der Flugangst gepackt. Die Anreise zum Testspiel beim FC Luzern (2:2) brachte er im Flugzeug derart verkrampft hinter sich, dass er anschließend wegen einer Oberschenkelverhärtung nicht in der Schweiz auflaufen konnte. Sein Einsatz gegen Werder ist aber nicht gefährdet. sid

Rubriklistenbild: © dpa

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

XXL-Faschingsparty in Bothel

XXL-Faschingsparty in Bothel

Meistgelesene Artikel

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Rot für Drobny und andere Dummheiten

Rot für Drobny und andere Dummheiten

Fritz: "Müssen uns über die Niederlage ärgern"

Fritz: "Müssen uns über die Niederlage ärgern"

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Kommentare