Werder freut sich über Sieg vor Winterpause

1 von 27
“Es ist schon ein schönes Gefühl, eine Mannschaft wie Dortmund geschlagen zu haben“, bekannte Werder-Coach Viktor Skripnik, der aber im gleichen Atemzug mehr Stabilität anmahnte: “Es ist völlig klar, dass wir uns auswärts verbessern müssen.“
2 von 27
“Es ist schon ein schönes Gefühl, eine Mannschaft wie Dortmund geschlagen zu haben“, bekannte Werder-Coach Viktor Skripnik, der aber im gleichen Atemzug mehr Stabilität anmahnte: “Es ist völlig klar, dass wir uns auswärts verbessern müssen.“
3 von 27
“Es ist schon ein schönes Gefühl, eine Mannschaft wie Dortmund geschlagen zu haben“, bekannte Werder-Coach Viktor Skripnik, der aber im gleichen Atemzug mehr Stabilität anmahnte: “Es ist völlig klar, dass wir uns auswärts verbessern müssen.“
4 von 27
“Es ist schon ein schönes Gefühl, eine Mannschaft wie Dortmund geschlagen zu haben“, bekannte Werder-Coach Viktor Skripnik, der aber im gleichen Atemzug mehr Stabilität anmahnte: “Es ist völlig klar, dass wir uns auswärts verbessern müssen.“
5 von 27
“Es ist schon ein schönes Gefühl, eine Mannschaft wie Dortmund geschlagen zu haben“, bekannte Werder-Coach Viktor Skripnik, der aber im gleichen Atemzug mehr Stabilität anmahnte: “Es ist völlig klar, dass wir uns auswärts verbessern müssen.“
6 von 27
“Es ist schon ein schönes Gefühl, eine Mannschaft wie Dortmund geschlagen zu haben“, bekannte Werder-Coach Viktor Skripnik, der aber im gleichen Atemzug mehr Stabilität anmahnte: “Es ist völlig klar, dass wir uns auswärts verbessern müssen.“
7 von 27
“Es ist schon ein schönes Gefühl, eine Mannschaft wie Dortmund geschlagen zu haben“, bekannte Werder-Coach Viktor Skripnik, der aber im gleichen Atemzug mehr Stabilität anmahnte: “Es ist völlig klar, dass wir uns auswärts verbessern müssen.“
8 von 27
“Es ist schon ein schönes Gefühl, eine Mannschaft wie Dortmund geschlagen zu haben“, bekannte Werder-Coach Viktor Skripnik, der aber im gleichen Atemzug mehr Stabilität anmahnte: “Es ist völlig klar, dass wir uns auswärts verbessern müssen.“

“Es ist schon ein schönes Gefühl, eine Mannschaft wie Dortmund geschlagen zu haben“, bekannte Werder-Coach Viktor Skripnik, der aber im gleichen Atemzug mehr Stabilität anmahnte: “Es ist völlig klar, dass wir uns auswärts verbessern müssen.“

Rubriklistenbild: © nordphoto

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Die Werder-Verletzten: Klarheit bei Augustinsson, Optimismus bei Füllkrug

Die Werder-Verletzten: Klarheit bei Augustinsson, Optimismus bei Füllkrug

Die Werder-Verletzten: Klarheit bei Augustinsson, Optimismus bei Füllkrug
Fünf Angstmacher für Werder Bremen vor dem Endspurt

Fünf Angstmacher für Werder Bremen vor dem Endspurt

Fünf Angstmacher für Werder Bremen vor dem Endspurt
Umbau erforderlich: Wie Werder Ömer Topraks Ausfall kompensieren könnte

Umbau erforderlich: Wie Werder Ömer Topraks Ausfall kompensieren könnte

Umbau erforderlich: Wie Werder Ömer Topraks Ausfall kompensieren könnte
Besonderer Schutz für Werder Bremens Talent Eren Dinkci

Besonderer Schutz für Werder Bremens Talent Eren Dinkci

Besonderer Schutz für Werder Bremens Talent Eren Dinkci

Kommentare