„Gleich richtig losgelegt“

Werder-Bremen - Klaus Allofs, Werder-Geschäftsführer: „Heute hieß die Parole: Tore schießen! Deshalb sind wir mit einer Doppelspitze ins Spiel gegangen. Letztlich hat es Claudio Pizarro dann sehr gut gemacht, und Mesut Özil hat seinen Aufwärtstrend fortgesetzt. Heute war das sehr ordentlich von ihm.“

Thomas Schaaf, Werder-Trainer: „Wir hatten ein gefährliches Hinspielergebnis. Deswegen war es gut, dass wir gleich richtig losgelegt haben. Wir haben viele Dinge besser gemacht als im Hinspiel, aber wir haben uns das Leben zwischendrin auch selbst schwer gemacht.“

Claudio Pizarro, dreifacher Torschütze: „Ich fühle mich heute natürlich sehr gut. Drei Tore zu machen, ist schon etwas Besonderes. Die schnellen Tore zum 1:0 und 2:0 haben uns geholfen, danach war’s nicht mehr so schwer, wie ich vorher befürchtet hatte.“

Mesut Özil: „Wir haben das Spiel dominiert und klar gewonnen – wir sind zufrieden.“

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Transfer-Poker: Zagreb soll verbessertes Werder-Angebot für Kastrati abgelehnt haben

Transfer-Poker: Zagreb soll verbessertes Werder-Angebot für Kastrati abgelehnt haben

Transfer-Poker: Zagreb soll verbessertes Werder-Angebot für Kastrati abgelehnt haben
Eisblock Eggestein bekommt spezielles Werder-Lob

Eisblock Eggestein bekommt spezielles Werder-Lob

Eisblock Eggestein bekommt spezielles Werder-Lob
Ein wildes Werder Bremen mit großem Willen: Happy End beim Drama in Düsseldorf sorgt für große Erleichterung

Ein wildes Werder Bremen mit großem Willen: Happy End beim Drama in Düsseldorf sorgt für große Erleichterung

Ein wildes Werder Bremen mit großem Willen: Happy End beim Drama in Düsseldorf sorgt für große Erleichterung
Werder Bremen macht eine Ausnahme: Ömer Toprak soll bleiben

Werder Bremen macht eine Ausnahme: Ömer Toprak soll bleiben

Werder Bremen macht eine Ausnahme: Ömer Toprak soll bleiben

Kommentare