„Gladbach macht das für uns klar – Olli wird knipsen“

Werder-Bremen - BREMEN (kni) · Eigentlich ist Rechnen bei Werder Bremen am letzten Spieltag verboten. Mit einem Sieg gegen den Hamburger SV wollen die Grün-Weißen am Samstag Platz drei in der Bundesliga einsacken und damit die Qualifikationsspiele zur Champions League erreichen.

Doch Marko Marin macht auch allen notorischen Pessimisten Mut. Es müsse sich im Fernduell mit Bayer Leverkusen wirklich keiner Sorgen um Werder machen, „denn Gladbach macht das für uns gegen Leverkusen klar – und Olli wird in seinem letzten Spiel knipsen“, versichert der Werder-Profi. Mit „Olli“ ist Oliver Neuville gemeint. Und der Ex-Nationalspieler ist ein guter Kumpel von Marin aus gemeinsamen Zeiten bei Borussia Mönchengladbach.

„Ich habe schon mit ihm telefoniert und ihm viel Glück gewünscht“, berichtet Marin. Aber wird Neuville überhaupt auflaufen? Schließlich hatte der 37-Jährige seinen letzten Einsatz am 26. Spieltag. „Oliver wird spielen, er hat Gladbach so viel gegeben. Da wird man ihm schon einen gebührenden Abschluss seiner Riesenkarriere ermöglichen“, glaubt Marin.

Ein Gladbacher Unentschieden gegen Bayer würde Werder schon reichen, um auch bei einer Heimpleite gegen den HSV Rang drei zu verteidigen.

Das könnte Sie auch interessieren

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Meistgelesene Artikel

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Kein Trainingslager

Kein Trainingslager

Pavlenka und Veljkovic wieder zurück

Pavlenka und Veljkovic wieder zurück

Kommentare