Gladbach hofft noch auf Reus

Werder-Bremen - M‘GLADBACH · Mitgefahren ist er, im Kader steht er – aber ob Gladbachs Top-Star Marco Reus heute Abend in Bremen auch spielen kann, entscheidet sich erst kurz vor dem Spiel.

„Das werden wir am Dienstag wissen“, sagte Borussia-Coach Lucien Favre gestern, nachdem der deutsche Nationalspieler eine individuelle Einheit mit dem Reha-Trainer absolviert hatte. Der 22-jährige Reus, der Werder beim 5:0 in der Hinrunde schwindelig gespielt und drei Tore erzielt hatte, musste am Samstag gegen Hertha BSC (0:0) bereits nach 20 Minuten wegen eines Pferdekusses am Oberschenkel ausgewechselt werden.

Definitiv fehlen wird Gladbach heute Rechtsverteidiger Tony Jantschke (Gesäßmuskelzerrung). Martin Stranzl rückt wohl nach außen – und Roul Brouwers als Innenverteidiger in die Startelf. · dapd/mr

Skulpturenpark in Kuhlenkamp geöffnet

Skulpturenpark in Kuhlenkamp geöffnet

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

Meistgelesene Artikel

Werder testet gegen Wolverhampton Wanderers

Werder testet gegen Wolverhampton Wanderers

Schierenbeck sucht nach neuem Bruns

Schierenbeck sucht nach neuem Bruns

Entspannter Entscheider

Entspannter Entscheider

Schierenbeck zu Sargent-Gerücht: „Das ist mir neu“

Schierenbeck zu Sargent-Gerücht: „Das ist mir neu“

Kommentare