Lukimya bricht das Training ab

+
Gestern brach Neuzugang Assani Lukimya die Trainingseinheit am Nachmittag vorzeitig ab

NORDERNEY. Auf der Zielgeraden doch noch ein Verletzter? Gestern brach Neuzugang Assani Lukimya die Trainingseinheit am Nachmittag vorzeitig ab.

Grund: Probleme mit dem rechten Oberschenkel. Aber es sei „nichts Schlimmes“, meinte der Innenverteidiger. Bisher ist Werder auf Norderney von Verletzungen verschont geblieben. Lediglich Clemens Fritz musste wegen eines Infekts einen Tag aussetzen. Tom Trybull war gestern bereits den zweiten Tag in Folge im Hotel geblieben. Aber ebenfalls nicht wegen einer Blessur, sondern wegen einer Magen-Darm-Grippe.

Trainingslager auf Norderney - Tag 6

csa

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Meistgelesene Artikel

Sane verrät: Sertic ist sehr interessiert

Sane verrät: Sertic ist sehr interessiert

Kleinheisler wechselt nach Budapest

Kleinheisler wechselt nach Budapest

Gnabry und Eilers für "Tor des Jahres" nominiert

Gnabry und Eilers für "Tor des Jahres" nominiert

Werder-Boss Filbry wünscht sich EM-Spiele 2024 in Bremen

Werder-Boss Filbry wünscht sich EM-Spiele 2024 in Bremen

Kommentare