Lukimya bricht das Training ab

+
Gestern brach Neuzugang Assani Lukimya die Trainingseinheit am Nachmittag vorzeitig ab

NORDERNEY. Auf der Zielgeraden doch noch ein Verletzter? Gestern brach Neuzugang Assani Lukimya die Trainingseinheit am Nachmittag vorzeitig ab.

Grund: Probleme mit dem rechten Oberschenkel. Aber es sei „nichts Schlimmes“, meinte der Innenverteidiger. Bisher ist Werder auf Norderney von Verletzungen verschont geblieben. Lediglich Clemens Fritz musste wegen eines Infekts einen Tag aussetzen. Tom Trybull war gestern bereits den zweiten Tag in Folge im Hotel geblieben. Aber ebenfalls nicht wegen einer Blessur, sondern wegen einer Magen-Darm-Grippe.

Trainingslager auf Norderney - Tag 6

csa

Das könnte Sie auch interessieren

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Reis ist eine Delikatesse für sich

Reis ist eine Delikatesse für sich

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

Meistgelesene Artikel

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Pavlenka und Veljkovic wieder zurück

Pavlenka und Veljkovic wieder zurück

Kein Trainingslager

Kein Trainingslager

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Kommentare