Gespräch unter Streithähnen

Werder-Bremen - BREMEN (kni) Willi Lemke und Hans Schulz haben sich zu einer Aussprache getroffen. Schulz, Mitglied des Aufsichtsrates, hatte seinen Vorsitzenden Lemke wegen dessen Verhalten in der Personalie Born kritisiert. In der Aufsichtsratssitzung am 7. August soll erneut über die Auseinandersetzung diskutiert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Meistgelesene Artikel

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Bode: „Einhellig“ pro Nouri

Bode: „Einhellig“ pro Nouri

Schaaf wehrt sich gegen Gerüchte

Schaaf wehrt sich gegen Gerüchte

Kommentare