Geldquelle DFB-Pokal kann Werder zur schwarzen Null verhelfen

„Ein eminent wichtiges Spiel“ für die klammen Bremer

+
Thomas Eichin

Bremen - Die Null muss stehen! Das gilt nicht nur für die Partie heute Abend gegen den 1. FC Köln, sondern auch für das laufende Geschäftsjahr.

Nach Millionen-Miesen in den vergangenen Spielzeiten soll am Ende dieser Saison erstmals wieder eine schwarze Null herauskommen. Damit das gelingt, brauchen die Bremer Einnahmen, Einnahmen, Einnahmen. Zum Beispiel aus dem DFB-Pokal.

Jede Runde bringt dort Gewinn – und je länger man im Rennen ist desto mehr fließt aufs Konto (siehe Übersicht). Ein Finalteilnehmer kassiert insgesamt 6,5 Millionen Euro an Prämie – das lohnt sich.

Das liebe Geld spielt also mit, wenn Werder gegen den 1. FC Köln um den Einzug ins Achtelfinale kämpft. „Es ist ein eminent wichtiges Spiel auf unserem Kurs“, sagt Werder-Geschäftführer Thomas Eichin, „sowohl sportlich, weil wir anknüpfen wollen an das, was wir zuletzt in der Liga gezeigt haben, als auch finanziell. Wenn wir weiterkommen, haben wir ein paar Euro mehr in der Tasche.“ Rund eine halbe Million bringt schon der Einzug ins Achtelfinale. Zuschauereinnahmen nicht eingerechnet. Eichin: „Wir müssen aber erstmal die sportlichen Aufgaben lösen. Alles andere kommt dann von ganz allein.“

An der Größe der sportlichen Aufgabe lässt Trainer Viktor Skripnik keinen Zweifel. Köln, der Bundesliga-Neunte, sei eine „echt solide Mannschaft“, die nicht an dem jüngsten 0:4 gegen den FC Bayern, sondern an dem 3:0 auf Schalke gemessen werden sollte: „Die Schalke-Partie ist die, an der wir uns orientieren.“ Obwohl der FC an diesem Tag überragend war, rechnet sich Skripnik gute Chancen aus: „Das ist ein Gegner, den wir schlagen können.“ Zumal sein Team mit dem Sieg in Mainz am Samstag die Selbstheilungskräfte in Gang gesetzt und den Spaß an der Arbeit zurückgewonnen hat. „Wir haben“, sagt Skripnik, „wieder ein Lachen im Gesicht.“

csa/mr

Die Prämien im DFB-Pokal

Spielrunde Prämie in Euro Summe
1. Runde: 140 000 140 000
2. Runde: 268 000 408 000
Achtelfinale: 527 000 935 000
Viertelfinale: 1 041 000 1 976 000
Halbfinale: 2 073 000 4 049 000
Finale: 2 500 000 6 549 000
Pokalsieg: 1 000 000 7 549 000

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Wie werde ich Winzer/in?

Wie werde ich Winzer/in?

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Das passiert am Mittwoch

Das passiert am Mittwoch

Schlimme Werder-Krise: Nouri bleibt, Psychologe kommt

Schlimme Werder-Krise: Nouri bleibt, Psychologe kommt

Kommentare