Gelangt der „Fall Özil“ vor Gericht?

Mesut Özil

Werder-Bremen - BREMEN (csa/sid) n Mesut Özil wird unfreiwillig zum Gegenstand juristischer Auseinandersetzungen.

Nach den rassistisch motivierten Äußerungen von NPD-Pressesprecher Klaus Beier, Özil sei ein „Plaste-Deutscher, sprich ein Ausweis-Deutscher“, hat ein Rechtsanwalt aus Oschatz (liegt zwischen Leipzig und Dresden) Anzeige wegen Volksverhetzung erstattet. Für Albert Pfeilsticker stellen Beiers Aussagen „die Verwirklichung des Straftatbestandes der Volksverhetzung dar“. Die Staatsanwaltschaft Potsdam hatte mitgeteilt, sobald ein Strafantrag eingehe, werde ein Ermittlungsverfahren gegen den vorbestraften Beier eingeleitet.

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Meistgelesene Artikel

Neue Chance für Maximilian Eggestein

Neue Chance für Maximilian Eggestein

Rummenigge redet nicht so gerne über Gnabry

Rummenigge redet nicht so gerne über Gnabry

Janek Sternberg darf bleiben

Janek Sternberg darf bleiben

Nouri trotz Personal-Sorgen optimistisch: "Wir sind bereit!"

Nouri trotz Personal-Sorgen optimistisch: "Wir sind bereit!"

Kommentare