„Gekämpft wie die Schweine“

+
Thomas Schaaf (Werder-Coach): „Das ist eine große Enttäuschung. Wir haben viel zu schlecht gespielt und auch kein Tor gemacht. Da müssen wir nicht über das 0:2 reden.“

Werder-Bremen - Thomas Schaaf (Werder-Coach): „Das ist eine große Enttäuschung. Wir haben viel zu schlecht gespielt und auch kein Tor gemacht. Da müssen wir nicht über das 0:2 reden.“

Jürgen Klopp (BVB-Trainer):„Es war ein offenes Spiel. Die Gelb-Rote Karte war sehr bitter. Aber wir haben gut und leidenschaftlich verteidigt. Es war ein verdienter Sieg.“

Clemens Fritz (Werder-Kapitän): „Es war ein enges Spiel, es ging hin und her. Aber in Überzahl haben wir das nicht so gut gemacht – wie schon vor ein paar Wochen gegen Berlin.“

Lukas Schmitz (Werder-Profi):„Dortmund ist selten so unter Druck gesetzt worden wie heute, deshalb ist die Niederlage doppelt ärgerlich.“

Neven Subotic (BVB-Profi): „Wir haben gekämpft wie die Schweine. Das ist ein geiler Sieg, den wir so schnell nicht vergessen werden.“

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Meistgelesene Artikel

Wiedwald wieder wichtig

Wiedwald wieder wichtig

Thanos Petsos zum FC Fulham?

Thanos Petsos zum FC Fulham?

Wenn die Kette pendelt: Nouris Defensiv-Konzept

Wenn die Kette pendelt: Nouris Defensiv-Konzept

"Hungrig auf Spielzeiten" - Florian Kainz will mehr

"Hungrig auf Spielzeiten" - Florian Kainz will mehr

Kommentare