Mit „Juve“ in der Krise / „Laufen Gefahr, unsere Titelchance zu verspielen

Gegenwind für Diego

Werder-Bremen - BREMEN/TURIN (csa) · Anfänglich wurde er gefeiert, doch mittlerweile weht Diego bei Juventus Turin schon ein leicht eisiger Wind ins Gesicht. Nach der überraschenden 0:2-Niederlage bei Cagliari Calcio geriet der ehemalige Werder-Star bei Fans und Medien in die Kritik. Diego habe „konfus und ziellos“ gespielt, urteilte die Sporttageszeitung „Tuttosport“.

Schon nach dem ebenfalls mit 0:2 verlorenen Champions-League-Spiel bei Girondins Bordeaux vier Tage zuvor hatten „Juve“-Anhänger gegen Diego und Co. gewettert. Sie hielten ein Plakat mit der Aufschrift „Wir wollen die alte Mannschaft zurück“ hoch.

Diego soll in Turin eigentlich das Gesicht und Hirn eines neuen, jungen Teams sein. Doch das hat er (noch) nicht geschafft. „Juve ist eine Mannschaft ohne Seele. Der Trainer muss jetzt durchgreifen“, schrieb die „Gazzetta dello Sport“. Der brasilianische Spielmacher fiel vor allem in Bordeaux negativ auf, als er die Riesenchance zum möglichen 1:1 vergab. Dann der Tiefpunkt gegen Cagliari. „Juve“ hat nun in der Meisterschaft bereits acht Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Inter Mailand. Da seufzt selbst Diego: „Den Kontakt zu Inter haben wir verloren. Wir laufen Gefahr, schon in dieser frühen Phase der Meisterschaft unsere Titelchancen zu verspielen.“ Am kommenden Samstag steht die „alte Dame“ schon vor einem Schicksalsspiel – Inter kommt zum Spitzenspiel nach Turin.

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Meistgelesene Artikel

Neue Chance für Maximilian Eggestein

Neue Chance für Maximilian Eggestein

Knackige Gegner, knackige Sätze: Werder mit "richtig Bock" gegen den BVB

Knackige Gegner, knackige Sätze: Werder mit "richtig Bock" gegen den BVB

Rummenigge redet nicht so gerne über Gnabry

Rummenigge redet nicht so gerne über Gnabry

Janek Sternberg darf bleiben

Janek Sternberg darf bleiben

Kommentare