Füllkrug-Tor reicht nicht für EM

NOVI SAD. Die deutschen U 19-Fußballer haben die Qualifikation für die EM-Endrunde verpasst.

Nach zwei Remis gegen Serbien (2:2) und Rumänien (1:1) gewann die Elf von Trainer Horst Hrubesch zwar die letzte Partie der Eliterunde gegen Ungarn mit 3:0 (2:0), doch Serbien sicherte sich durch ein 3:0 gegen Rumänien den Gruppensieg.

Gegen Ungarn standen in Novi Sad auch zwei Werder-Profis auf dem Platz. Florian Hartherz spielte durch, Niclas Füllkrug gelang nach seiner Einwechslung (80.) das 3:0 (88.). n dpa

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Meistgelesene Artikel

Garcia-Gespräche: Die Luft ist raus

Garcia-Gespräche: Die Luft ist raus

Wechsel von Janek Sternberg nach Bröndby vor dem Abschluss

Wechsel von Janek Sternberg nach Bröndby vor dem Abschluss

Test gegen Moskau verloren - Capin wechselt zu Davala

Test gegen Moskau verloren - Capin wechselt zu Davala

Das sagt Sportchef Baumann zum Grillitsch-Wechsel

Das sagt Sportchef Baumann zum Grillitsch-Wechsel

Kommentare