4:0 gegen Exoten

+
Davie selke traf zweimal für Werders U23.

Bremen - Der Gegner war außergewöhnlich, das Ergebnis standesgemäß: Mit 4:0 (2:0) besiegte Werder Bremens U 23 gestern die U 23 des Soebaksu FC aus Nordkorea. Und die Partie wird dem Werder-Nachwuchs lange in Erinnerung bleiben.

„Gegen eine Mannschaft aus Nordkorea spielt man nicht alle Tage“, meinte Lukas Fröde. Der Soebaksu FC hält sich derzeit auf Einladung des DFB in Deutschland auf. Die Bremer Tore erzielten Florian Grillitsch (32.), zweimal Davie Selke (45./52.) und Orhan Yildirim (73.). Zum Einsatz kam vor 50 Zuschauern im Stadion „Platz elf“ auch Testspieler Nazmi Albadawi aus den USA. · csa

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

90. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Heesen

90. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Heesen

Meistgelesene Artikel

Pizarro nach Mexiko?

Pizarro nach Mexiko?

Noch keine konkrete Anfrage für Kleinheisler

Noch keine konkrete Anfrage für Kleinheisler

Wegen Caldirola – keine Chance für Ü 22-Kicker

Wegen Caldirola – keine Chance für Ü 22-Kicker

„Ich bin nicht der Typ, der im Urlaub Party machen muss“

„Ich bin nicht der Typ, der im Urlaub Party machen muss“

Kommentare