4:0 gegen Exoten

+
Davie selke traf zweimal für Werders U23.

Bremen - Der Gegner war außergewöhnlich, das Ergebnis standesgemäß: Mit 4:0 (2:0) besiegte Werder Bremens U 23 gestern die U 23 des Soebaksu FC aus Nordkorea. Und die Partie wird dem Werder-Nachwuchs lange in Erinnerung bleiben.

„Gegen eine Mannschaft aus Nordkorea spielt man nicht alle Tage“, meinte Lukas Fröde. Der Soebaksu FC hält sich derzeit auf Einladung des DFB in Deutschland auf. Die Bremer Tore erzielten Florian Grillitsch (32.), zweimal Davie Selke (45./52.) und Orhan Yildirim (73.). Zum Einsatz kam vor 50 Zuschauern im Stadion „Platz elf“ auch Testspieler Nazmi Albadawi aus den USA. · csa

Das könnte Sie auch interessieren

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Reis ist eine Delikatesse für sich

Reis ist eine Delikatesse für sich

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

Meistgelesene Artikel

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Kein Trainingslager

Kein Trainingslager

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Pavlenka und Veljkovic wieder zurück

Pavlenka und Veljkovic wieder zurück

Kommentare