Wesleys Manager glaubt an einen Wechsel

Das Gefühl des Beraters

Bremen - Wesleys Berater hat sich zu Wort gemeldet und als kleiner Spitzbube entpuppt. Angesprochen auf die Chancen des brasilianischen Clubs Atletico Mineiro, Wesley zurück in die Heimat zu holen, sagte Hugo Garcia dem Internetportal „superesportes“, er sei zu keiner Auskunft berechtigt. Und er wolle keine Erwartungen schüren. Was er aber doch tat, indem er sein Gefühl äußerte, dass Wesley zu Atletico wechseln wird.

Die Brasilianer haben angeblich 4,5 Millionen Euro Ablöse für den 24-jährigen Mittelfeldspieler geboten. „Brasilien ist verlockend für mich“, sagte Wesley der Zeitung „Terra“. · csa

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Meistgelesene Artikel

Schierenbeck zu Sargent-Gerücht: „Das ist mir neu“

Schierenbeck zu Sargent-Gerücht: „Das ist mir neu“

Stalteri in der Hall of Fame

Stalteri in der Hall of Fame

Werders teure Pleite beim BVB: Zwölf Millionen Euro sind futsch

Werders teure Pleite beim BVB: Zwölf Millionen Euro sind futsch

"Mein Traum bleibt die Bundesliga"

"Mein Traum bleibt die Bundesliga"

Kommentare