Wesleys Manager glaubt an einen Wechsel

Das Gefühl des Beraters

Bremen - Wesleys Berater hat sich zu Wort gemeldet und als kleiner Spitzbube entpuppt. Angesprochen auf die Chancen des brasilianischen Clubs Atletico Mineiro, Wesley zurück in die Heimat zu holen, sagte Hugo Garcia dem Internetportal „superesportes“, er sei zu keiner Auskunft berechtigt. Und er wolle keine Erwartungen schüren. Was er aber doch tat, indem er sein Gefühl äußerte, dass Wesley zu Atletico wechseln wird.

Die Brasilianer haben angeblich 4,5 Millionen Euro Ablöse für den 24-jährigen Mittelfeldspieler geboten. „Brasilien ist verlockend für mich“, sagte Wesley der Zeitung „Terra“. · csa

Das könnte Sie auch interessieren

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Erntefest im Kindergarten Scholen

Erntefest im Kindergarten Scholen

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Das passiert am Mittwoch

Das passiert am Mittwoch

Klasnic: Neue Niere, neues Leben

Klasnic: Neue Niere, neues Leben

Kommentare