Werder ist erst heute wieder komplett

Mit Gebre Selassie, ohne Österreicher

+
Sebastian Prödl bejubelt sein viertes Länderspieltor.

Bremen - Theodor Gebre Selassie war gestern ein wenig in Eile. Kaum zurück in Bremen von seiner Länderspielreise, düste er auch schon zum Weserstadion und stand am Nachmittag mit seinen Werder-Teamkollegen auf dem Trainingsplatz.

Sonderlich erbaulich waren die vergangenen anderthalb Wochen für den Tschechen nicht gewesen. Im ersten WM-Qualifikationsspiel auf Malta (4:1) fehlte der 26-Jährige wegen einer Gelbsperre, beim 1:0 in Bulgarien saß er 90 Minuten auf der Bank. Und sein Land verpasste auch noch das WM-Ticket.

Genau wie Aleksandar Ignjovskis Serben und Österreich mit Zlatko Junuzovic und Sebastian Prödl. Ignjovski war trotz seines Muskelfaserrisses in der Wade vom serbischen Verband angefordert worden und ist bei der Nationalmannschaft immerhin wieder ins Training eingestiegen. Möglicherweise reicht es schon für einen Platz im Freiburg-Kader am Samstag. Gestern war „Iggy“ noch nicht wieder dabei, auch das Österreich-Duo (kam abends an) steigt erst heute ein. Während Junuzovic das bedeutungslose 3:0 auf den Färöern entspannt auf der Bank verfolgen durfte, spielte Prödl 81 Minuten und traf nach einer Ecke zum zwischenzeitlichen 2:0. Es war das vierte Länderspieltor für den 26-jährigen Innenverteidiger. · mr

Alexander Zverev und Kohlschreiber in Melbourne weiter

Alexander Zverev und Kohlschreiber in Melbourne weiter

Party mit Peter Wackel & Co. bei den 53. Sixdays Bremen

Party mit Peter Wackel & Co. bei den 53. Sixdays Bremen

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Meistgelesene Artikel

Wechsel von Janek Sternberg nach Bröndby vor dem Abschluss

Wechsel von Janek Sternberg nach Bröndby vor dem Abschluss

Test gegen Moskau verloren - Capin wechselt zu Davala

Test gegen Moskau verloren - Capin wechselt zu Davala

Das sagt Sportchef Baumann zum Grillitsch-Wechsel

Das sagt Sportchef Baumann zum Grillitsch-Wechsel

Wie beliebt ist Werder Bremen in Deutschland?

Wie beliebt ist Werder Bremen in Deutschland?

Kommentare