Gebre Selassie morgen zurück

Bremen - Die linke Hand ist noch ein bisschen geschwollen und „tut etwas weh. Aber es ist nicht mehr so schlimm“, sagte Werders Rechtsverteidiger Theodor Gebre Selassie gestern Mittag.

Wahrscheinlich kehrt der Tscheche morgen ins Mannschaftstraining zurück. Gebre Selassie, der sich am Dienstag einen Mittelhandbruch zugezogen hatte und gestern eine Laufeinheit absolvierte, bekommt heute eine Spezialschiene aus Titan und will dann wieder loslegen. · mr

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Konzert in Manchester

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Konzert in Manchester

Sanierung der A1 nach Gefahrgut-Unfall

Sanierung der A1 nach Gefahrgut-Unfall

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Meistgelesene Artikel

Raphael Wolf verabschiedet

Raphael Wolf verabschiedet

Gnabry: „Der Titel ist das Ziel“

Gnabry: „Der Titel ist das Ziel“

Sambou Yatabare vor dem Abflug

Sambou Yatabare vor dem Abflug

Delaney vor Dortmund: „Wir sind die Underdogs“

Delaney vor Dortmund: „Wir sind die Underdogs“

Kommentare