Das starke Debüt des stillen „Santi“

+
Santiago Garcia

Bremen - Nachspielzeit im Nordderby: Werder führt mit 1:0, HSV-Stürmer Maximilian Beister startet einen vielversprechenden Angriff, Santiago Garcia nimmt Maß – und mäht den HSV-Stürmer um.

 „Ich habe mich da für die Mannschaft geopfert, es war eine gefährliche Situation“, rechtfertigte Werders neuer Linksverteidiger gestern seine rustikale Aktion, für die er Gelb sah.

Wenn Sie den kompletten Artikel lesen möchten, lesen Sie in der der aktuellen Ausgabe der Kreiszeitung oder dem kostengünstigen E-Paper „Ausgabe für Bremen".

Mehr Informationen gibt es hier

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

So bereitete sich Washington auf Trumps Vereidigung vor

So bereitete sich Washington auf Trumps Vereidigung vor

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Das ist der BVB

Das ist der BVB

Meistgelesene Artikel

Knackige Gegner, knackige Sätze: Werder mit "richtig Bock" gegen den BVB

Knackige Gegner, knackige Sätze: Werder mit "richtig Bock" gegen den BVB

Rummenigge redet nicht so gerne über Gnabry

Rummenigge redet nicht so gerne über Gnabry

Neue Chance für Maximilian Eggestein

Neue Chance für Maximilian Eggestein

Janek Sternberg darf bleiben

Janek Sternberg darf bleiben

Kommentare