Fußball-Fans aus Bremen und Wolfsburg liefern sich Massenschlägerei

Uttrichshausen - Etwa 100 Fans der Fußball-Bundesligisten Werder Bremen und VfL Wolfsburg haben sich am Samstag auf dem Weg zu den DFB-Pokalspielen ihrer Vereine eine Massenschlägerei geliefert.

Nach Angaben der Polizei kam es auf der Autobahnraststätte Uttrichshausen an der A7 bei Fulda zu gewalttätigen Auseinandersetzungen, bei denen von den Randalierern auch Schlagstöcke eingesetzt worden sein sollen. Mehrere Personen wurden verletzt. Die genaue Anzahl konnte die Polizei, die die Personalien sämtlicher Insassen der beiden Fan-Busse aufnahm, noch nicht ermitteln. Werder Bremen musste am Samstag beim Drittligisten Würzburger Kickers antreten, Pokalsieger Wolfsburg bei den Stuttgarter Kickers. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Meistgelesene Artikel

Werder testet gegen Wolverhampton Wanderers

Werder testet gegen Wolverhampton Wanderers

Entspannter Entscheider

Entspannter Entscheider

Schierenbeck sucht nach neuem Bruns

Schierenbeck sucht nach neuem Bruns

Schierenbeck zu Sargent-Gerücht: „Das ist mir neu“

Schierenbeck zu Sargent-Gerücht: „Das ist mir neu“

Kommentare