Schrecksekunde für Marko Arnautovic

Fünf Rückkehrer

+
Schrecksekunde für Marko Arnautovic

Bremen - Entwarnung auf ganzer Linie: Alle angeschlagenen Werder-Profis, die beim Pokal-Aus in Saarbrücken Blessuren davongetragen und beim Testspiel in Essen (2:0) gefehlt hatten, standen gestern Nachmittag wieder auf dem Trainingsplatz.

Aaron Hunt, Clemens Fritz, Nils Petersen und Cedric Makiadi absolvierten die komplette Einheit. Zlatko Junuzovic ließ ein paar Spielformen aus, drehte am Ende stattdessen Laufrunden mit Athletikcoach Reinhard Schnittker. Der Österreicher wird laut Trainer Robin Dutt aber heute „voll einsteigen“.

Eine Schrecksekunde erlebte Marko Arnautovic. In einem Zweikampf bekam er den Ellbogen von Hunt ins Gesicht und wälzte sich am Boden. Nach einer kurzen Behandlungspause ging’s für den Außenstürmer jedoch weiter. · mr

Werder-Training am Mittwoch

Das könnte Sie auch interessieren

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Meistgelesene Artikel

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Pavlenka und Veljkovic wieder zurück

Pavlenka und Veljkovic wieder zurück

Kein Trainingslager

Kein Trainingslager

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Kommentare