Kroos verschießt Elfmeter / Balogun verletzt

Füllkrug trifft beim 1:1

Bremen - Da war mehr drin für Werders U  23: Das Drittliga-Schlusslicht kam gestern Abend im Nachholspiel gegen den SV Wehen Wiesbaden nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus. „Für uns war der Punkt natürlich zu wenig, aber Mut macht der Auftritt der Mannschaft, die sich sehr couragiert gezeigt hat“, urteilte Werder-Trainer Thomas Wolter.

Auf dem tiefen Platz 11 sahen die 400 Zuschauer gegen den Tabellen-16. zunächst Magerkost – wenige Kombinationen, kaum Torraumszenen. Dann aber fand Werder ins Spiel. Die größte Chance vergab Felix Kroos: Seinen an ihm selbst verursachten Elfmeter hielt Michael Gurski (28.).

Kurz nach Wiederanpfiff dann der nächste Schock: Zlatko Janjic zieht aus 25 Metern ab, der Ball flattert in die Hände von Werder-Torwart Christian Vander – und der legt sich die Kugel selbst ins Netz (48.). „Gut war aber, dass uns das Gegentor nicht aus der Bahn geworfen hat“, lobte Wolter die Moral. So gelang Niclas Füllkrug aus halbrechter Position das 1:1, nachdem Max Wegner ihn mustergültig bedient hatte (57.). Mehr Treffer fielen nicht, allerdings musste Werder noch einen Rückschlag verdauen: Leon Balogun humpelte nach einem Zweikampf mit einer Sprunggelenksverletzung vom Platz – der nächste Ausfall in der Bremer Innenverteidigung (63.). · ck

Werder: Vander - Balogun (63. Schmude), Hahn, Stallbaum, Hyde, Henze, Kroos, Schön, Ayik (81. Hörber) - Wegner, Füllkrug.

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Textilien im Rausch der Individualisierung

Textilien im Rausch der Individualisierung

Meistgelesene Artikel

Hoffen auf Delaney, Kritik an Kruse

Hoffen auf Delaney, Kritik an Kruse

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Ekici in Trabzon suspendiert

Ekici in Trabzon suspendiert

Kommentare