Werder II

Ein Füllkrug reicht nicht – 2:3

+
Profi-Leihgabe Niclas Füllkrug, zuletzt gegen Goslar mit einem Dreierpack, traf doppelt (23./48.)

Hannover - Werder II war gestern nah dran, das Regionalliga-Spitzenspiel bei Hannover 96 II zu gewinnen – doch am Ende einer turbulenten Partie stand es 2:3 (1:1). „Wir haben uns für unsere Leistung leider nicht belohnt“, haderte Coach Thomas Wolter.

Nach dem frühen Rückstand durch einen Elfmeter von Niko Gießelmann (2.) berappelte sich Werder und schlug zurück. Profi-Leihgabe Niclas Füllkrug, zuletzt gegen Goslar mit einem Dreierpack, traf doppelt (23./48.). Werder hatte danach dicke Chancen, nutzte sie nicht und wurde bestraft. Deniz Kadah (75.) und Kevin Behrens (88.) schossen die von Ex-Werder-Profi Valerien Ismael trainierten Hannoveraner zum Sieg und an die Tabellenspitze. Werder bleibt Vierter.

Werder: Strebinger - Busch, Affolter, Hartherz, Grashoff, Trinks (71. Nagel), Kroos, Hernandez, Wurtz, Füllkrug, Wegner (82. Schmude). n mr

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Meistgelesene Artikel

Gnabry und Eilers für "Tor des Jahres" nominiert

Gnabry und Eilers für "Tor des Jahres" nominiert

Kleinheisler wechselt nach Budapest

Kleinheisler wechselt nach Budapest

Hoffen auf Delaney, Kritik an Kruse

Hoffen auf Delaney, Kritik an Kruse

Garcia-Gespräche: Die Luft ist raus

Garcia-Gespräche: Die Luft ist raus

Kommentare