Der 19-jährige Stürmer hat beste Chancen auf die Startelf und den kürzesten Heimweg

Füllkrug – heute wird’s wohl endlich klappen

N. Füllkrug

Bremen - Niclas Füllkrug hatte „ein bisschen gehofft“, in Dortmund seine erste Startelf-Chance zu bekommen. Doch daraus wurde nichts. Werder-Trainer Thomas Schaaf stellte auf ein 4:2:3:1-System um und Markus Rosenberg als einzige Spitze auf.

Nun hofft Füllkrug erneut – und sogar noch etwas mehr, weil es nach der Harmlosigkeit der Vorwoche (0:1) heute gegen Augsburg wieder einen Zweiersturm geben und er gegenüber der Konkurrenz (Denni Avdic und Lennart Thy) die besseren Karten haben dürfte.

Doch der 19-jährige Füllkrug hält sich extrem bedeckt. Natürlich sei er bereit für einen Einsatz von Anfang an – aber er will sich nicht verbal, sondern durch Leistung aufdrängen: „Ich weiß, dass ich noch ein bisschen mehr herausholen kann, als ich es bisher getan habe. Aber es muss auch ’rauskommen, damit ich ein Kandidat für die Startelf bin.“

Bilder vom Training am Freitag

Ohne Marin und Ekici gegen Augsburg

Gestern und vorgestern stürmte er im Training Seite an Seite mit Rosenberg. So wird’s wohl auch heute aussehen – und für Füllkrug, der 2006 von den Sportfreunden Ricklingen zu Werder gewechselt war, würde sich ein Traum erfüllen. Der 19-Jährige hat den ultimativen Heimvorteil, er wohnt sogar im Weserstadion, hat noch immer ein Zimmer im Werder-Internat – und hätte hinterher mit Abstand den kürzesten Nachhauseweg . . . · mr

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Meistgelesene Artikel

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Garcia-Gespräche: Die Luft ist raus

Garcia-Gespräche: Die Luft ist raus

Hoffen auf Delaney, Kritik an Kruse

Hoffen auf Delaney, Kritik an Kruse

Kommentare