Unentschieden - Wolfsburg und Bremen trennen sich 1:1

1 von 57
Werder machte das Spiel, störte früh und spielte schnell nach vorne. Aaron Hunt und Kevin de Bruyne kurbelten die Angriffe an. Allofs' neues Team agierte zurückhaltend, fand erst in Überzahl seinen Rhythmus. Nach 64 Spielminuten sah das Bild andersherum aus. Zwei Minuten nach dem Platzverweis von Linksverteidiger Schmitz schob Dost nach schöner Vorarbeit des erst in der zweiten Halbzeit aufdrehenden Diego und des eingewechselten Vierinha ein - und Allofs durfte jubeln.
2 von 57
Werder machte das Spiel, störte früh und spielte schnell nach vorne. Aaron Hunt und Kevin de Bruyne kurbelten die Angriffe an. Allofs' neues Team agierte zurückhaltend, fand erst in Überzahl seinen Rhythmus. Nach 64 Spielminuten sah das Bild andersherum aus. Zwei Minuten nach dem Platzverweis von Linksverteidiger Schmitz schob Dost nach schöner Vorarbeit des erst in der zweiten Halbzeit aufdrehenden Diego und des eingewechselten Vierinha ein - und Allofs durfte jubeln.
3 von 57
Werder machte das Spiel, störte früh und spielte schnell nach vorne. Aaron Hunt und Kevin de Bruyne kurbelten die Angriffe an. Allofs' neues Team agierte zurückhaltend, fand erst in Überzahl seinen Rhythmus. Nach 64 Spielminuten sah das Bild andersherum aus. Zwei Minuten nach dem Platzverweis von Linksverteidiger Schmitz schob Dost nach schöner Vorarbeit des erst in der zweiten Halbzeit aufdrehenden Diego und des eingewechselten Vierinha ein - und Allofs durfte jubeln.
4 von 57
Werder machte das Spiel, störte früh und spielte schnell nach vorne. Aaron Hunt und Kevin de Bruyne kurbelten die Angriffe an. Allofs' neues Team agierte zurückhaltend, fand erst in Überzahl seinen Rhythmus. Nach 64 Spielminuten sah das Bild andersherum aus. Zwei Minuten nach dem Platzverweis von Linksverteidiger Schmitz schob Dost nach schöner Vorarbeit des erst in der zweiten Halbzeit aufdrehenden Diego und des eingewechselten Vierinha ein - und Allofs durfte jubeln.
5 von 57
Werder machte das Spiel, störte früh und spielte schnell nach vorne. Aaron Hunt und Kevin de Bruyne kurbelten die Angriffe an. Allofs' neues Team agierte zurückhaltend, fand erst in Überzahl seinen Rhythmus. Nach 64 Spielminuten sah das Bild andersherum aus. Zwei Minuten nach dem Platzverweis von Linksverteidiger Schmitz schob Dost nach schöner Vorarbeit des erst in der zweiten Halbzeit aufdrehenden Diego und des eingewechselten Vierinha ein - und Allofs durfte jubeln.
6 von 57
Werder machte das Spiel, störte früh und spielte schnell nach vorne. Aaron Hunt und Kevin de Bruyne kurbelten die Angriffe an. Allofs' neues Team agierte zurückhaltend, fand erst in Überzahl seinen Rhythmus. Nach 64 Spielminuten sah das Bild andersherum aus. Zwei Minuten nach dem Platzverweis von Linksverteidiger Schmitz schob Dost nach schöner Vorarbeit des erst in der zweiten Halbzeit aufdrehenden Diego und des eingewechselten Vierinha ein - und Allofs durfte jubeln.
7 von 57
Werder machte das Spiel, störte früh und spielte schnell nach vorne. Aaron Hunt und Kevin de Bruyne kurbelten die Angriffe an. Allofs' neues Team agierte zurückhaltend, fand erst in Überzahl seinen Rhythmus. Nach 64 Spielminuten sah das Bild andersherum aus. Zwei Minuten nach dem Platzverweis von Linksverteidiger Schmitz schob Dost nach schöner Vorarbeit des erst in der zweiten Halbzeit aufdrehenden Diego und des eingewechselten Vierinha ein - und Allofs durfte jubeln.
8 von 57
Werder machte das Spiel, störte früh und spielte schnell nach vorne. Aaron Hunt und Kevin de Bruyne kurbelten die Angriffe an. Allofs' neues Team agierte zurückhaltend, fand erst in Überzahl seinen Rhythmus. Nach 64 Spielminuten sah das Bild andersherum aus. Zwei Minuten nach dem Platzverweis von Linksverteidiger Schmitz schob Dost nach schöner Vorarbeit des erst in der zweiten Halbzeit aufdrehenden Diego und des eingewechselten Vierinha ein - und Allofs durfte jubeln.

Werder machte das Spiel, störte früh und spielte schnell nach vorne. Aaron Hunt und Kevin de Bruyne kurbelten die Angriffe an.

Vatertag in Bruchhausen-Vilsen 

Bestes Wetter und super Stimmung herrschten zum Vatertag am Bahnhof in Bru-Vi. Mit der Live-Band “Up-Live” und DJ Hendrik Treuse bestens mit …
Vatertag in Bruchhausen-Vilsen 

Vatertagstouren in der Region Rotenburg

Rotenburg - Auf seiner „Vatertagstour“ hat ein Mitarbeiter der Rotenburger Kreiszeitung stellvertretend für viele weitere Veranstaltungen in Dörfern, …
Vatertagstouren in der Region Rotenburg

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Cannes - Filmstars wie Leonardo DiCaprio, Nicole Kidman und Will Smith haben bei der jährlichen amfAR-Gala zum Filmfestival Cannes wieder …
Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

21. Westerholzer Flohmarkt

Rund 10.000 Besucher waren auf Schnäppchensuche beim 21. Westerholzer Flohmarkt.
21. Westerholzer Flohmarkt

Meistgelesene Artikel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Volkmer, der Vollstrecker! Werder II bleibt in Liga drei

Volkmer, der Vollstrecker! Werder II bleibt in Liga drei

Casteels ein heißer Kandidat

Casteels ein heißer Kandidat