Werder trennt sich 3:3 von Aston Villa

1 von 67
 Werder Bremen ist in einem Testspiel gegen Aston Villa nicht über ein 3:3 (1:2) hinausgekommen. Vor 22 778 Zuschauern im Weserstadion erzielten Niclas Füllkrug (11. Minute), Eljero Elia (52.) und Aaron Hunt (71.) die Treffer für die Gastgeber. Englands Nationalspieler Darren Bent (16./68.) und Ciaran Clark (23.) waren für den Premier-League-Club erfolgreich. „Wir haben viele Dinge richtig gemacht, aber müssen uns gerade in der Defensive verbessern“, sagte Werder-Trainer Thomas Schaaf.
2 von 67
 Werder Bremen ist in einem Testspiel gegen Aston Villa nicht über ein 3:3 (1:2) hinausgekommen. Vor 22 778 Zuschauern im Weserstadion erzielten Niclas Füllkrug (11. Minute), Eljero Elia (52.) und Aaron Hunt (71.) die Treffer für die Gastgeber. Englands Nationalspieler Darren Bent (16./68.) und Ciaran Clark (23.) waren für den Premier-League-Club erfolgreich. „Wir haben viele Dinge richtig gemacht, aber müssen uns gerade in der Defensive verbessern“, sagte Werder-Trainer Thomas Schaaf.
3 von 67
 Werder Bremen ist in einem Testspiel gegen Aston Villa nicht über ein 3:3 (1:2) hinausgekommen. Vor 22 778 Zuschauern im Weserstadion erzielten Niclas Füllkrug (11. Minute), Eljero Elia (52.) und Aaron Hunt (71.) die Treffer für die Gastgeber. Englands Nationalspieler Darren Bent (16./68.) und Ciaran Clark (23.) waren für den Premier-League-Club erfolgreich. „Wir haben viele Dinge richtig gemacht, aber müssen uns gerade in der Defensive verbessern“, sagte Werder-Trainer Thomas Schaaf.
4 von 67
 Werder Bremen ist in einem Testspiel gegen Aston Villa nicht über ein 3:3 (1:2) hinausgekommen. Vor 22 778 Zuschauern im Weserstadion erzielten Niclas Füllkrug (11. Minute), Eljero Elia (52.) und Aaron Hunt (71.) die Treffer für die Gastgeber. Englands Nationalspieler Darren Bent (16./68.) und Ciaran Clark (23.) waren für den Premier-League-Club erfolgreich. „Wir haben viele Dinge richtig gemacht, aber müssen uns gerade in der Defensive verbessern“, sagte Werder-Trainer Thomas Schaaf.
5 von 67
 Werder Bremen ist in einem Testspiel gegen Aston Villa nicht über ein 3:3 (1:2) hinausgekommen. Vor 22 778 Zuschauern im Weserstadion erzielten Niclas Füllkrug (11. Minute), Eljero Elia (52.) und Aaron Hunt (71.) die Treffer für die Gastgeber. Englands Nationalspieler Darren Bent (16./68.) und Ciaran Clark (23.) waren für den Premier-League-Club erfolgreich. „Wir haben viele Dinge richtig gemacht, aber müssen uns gerade in der Defensive verbessern“, sagte Werder-Trainer Thomas Schaaf.
6 von 67
 Werder Bremen ist in einem Testspiel gegen Aston Villa nicht über ein 3:3 (1:2) hinausgekommen. Vor 22 778 Zuschauern im Weserstadion erzielten Niclas Füllkrug (11. Minute), Eljero Elia (52.) und Aaron Hunt (71.) die Treffer für die Gastgeber. Englands Nationalspieler Darren Bent (16./68.) und Ciaran Clark (23.) waren für den Premier-League-Club erfolgreich. „Wir haben viele Dinge richtig gemacht, aber müssen uns gerade in der Defensive verbessern“, sagte Werder-Trainer Thomas Schaaf.
7 von 67
 Werder Bremen ist in einem Testspiel gegen Aston Villa nicht über ein 3:3 (1:2) hinausgekommen. Vor 22 778 Zuschauern im Weserstadion erzielten Niclas Füllkrug (11. Minute), Eljero Elia (52.) und Aaron Hunt (71.) die Treffer für die Gastgeber. Englands Nationalspieler Darren Bent (16./68.) und Ciaran Clark (23.) waren für den Premier-League-Club erfolgreich. „Wir haben viele Dinge richtig gemacht, aber müssen uns gerade in der Defensive verbessern“, sagte Werder-Trainer Thomas Schaaf.
8 von 67
 Werder Bremen ist in einem Testspiel gegen Aston Villa nicht über ein 3:3 (1:2) hinausgekommen. Vor 22 778 Zuschauern im Weserstadion erzielten Niclas Füllkrug (11. Minute), Eljero Elia (52.) und Aaron Hunt (71.) die Treffer für die Gastgeber. Englands Nationalspieler Darren Bent (16./68.) und Ciaran Clark (23.) waren für den Premier-League-Club erfolgreich. „Wir haben viele Dinge richtig gemacht, aber müssen uns gerade in der Defensive verbessern“, sagte Werder-Trainer Thomas Schaaf.

Werder Bremen ist in einem Testspiel gegen Aston Villa nicht über ein 3:3 (1:2) hinausgekommen. Vor 22 778 Zuschauern im Weserstadion erzielten Niclas Füllkrug (11. Minute), Eljero Elia (52.) und Aaron Hunt (71.) die Treffer für die Gastgeber. Englands Nationalspieler Darren Bent (16./68.) und Ciaran Clark (23.) waren für den Premier-League-Club erfolgreich. „Wir haben viele Dinge richtig gemacht, aber müssen uns gerade in der Defensive verbessern“, sagte Werder-Trainer Thomas Schaaf.

Das könnte Sie auch interessieren

Barnstorfer Ballonfahrer-Festival mit Happy End

Nach zwei geplatzten Fahrten gab es am Samstagabend doch noch ein Happy End beim 14. Barnstorfer Ballon-Fahrer-Festival.
Barnstorfer Ballonfahrer-Festival mit Happy End

Weinfest in Twistringen 

Gegen das Norddeutsche Schietwetter halfen am Wochenende auf dem 3. Twistringer Weinfest gleich drei Dinge: warme Regenkleidung, edle Tropfen, die …
Weinfest in Twistringen 

Trecker-Oldtimer-Treff in Vethem

Die Fans alter Traktoren und Landmaschinen bekamen in Vethem bei Walsrode wieder viele interessante Oldies zu sehen. Bei der 15. Oldieschau der …
Trecker-Oldtimer-Treff in Vethem

„La Strada“ in Rotenburg - der Sonntag 

Das La-Strada-Wochenende hat wieder einmal Tausende Menschen in die Rotenburger Innenstadt gelockt. Nicht nur auf dem Pferdemarkt, sondern auch auf …
„La Strada“ in Rotenburg - der Sonntag 

Meistgelesene Artikel

Delaney, Augustinsson und die „neue Mentalität“

Delaney, Augustinsson und die „neue Mentalität“

Werder verteidigt gut wie selten, kontert aber zu zaghaft

Werder verteidigt gut wie selten, kontert aber zu zaghaft

Die Aufstellung: So könnte Werder gegen Hoffenheim spielen

Die Aufstellung: So könnte Werder gegen Hoffenheim spielen

Heimspiel im DFB-Pokal: Werder empfängt Hoffenheim

Heimspiel im DFB-Pokal: Werder empfängt Hoffenheim