Werder-Training am Montag

1 von 18
Drei Stunden Krisensitzung statt Training: Werder Bremen hat am Montag mit einer ungewöhnlich langen Unterredung auf die anhaltende Talfahrt reagiert. Statt die ursprünglich angekündigte Übungseinheit am Vormittag zu absolvieren, mussten die Fußballprofis des kriselnden Bundesligisten zwei Tage nach der 0:3-Pleite in Köln zum Rapport bei Trainer Thomas Schaaf antreten. Training war nur am Nachmittag.
2 von 18
Drei Stunden Krisensitzung statt Training: Werder Bremen hat am Montag mit einer ungewöhnlich langen Unterredung auf die anhaltende Talfahrt reagiert. Statt die ursprünglich angekündigte Übungseinheit am Vormittag zu absolvieren, mussten die Fußballprofis des kriselnden Bundesligisten zwei Tage nach der 0:3-Pleite in Köln zum Rapport bei Trainer Thomas Schaaf antreten. Training war nur am Nachmittag.
3 von 18
Drei Stunden Krisensitzung statt Training: Werder Bremen hat am Montag mit einer ungewöhnlich langen Unterredung auf die anhaltende Talfahrt reagiert. Statt die ursprünglich angekündigte Übungseinheit am Vormittag zu absolvieren, mussten die Fußballprofis des kriselnden Bundesligisten zwei Tage nach der 0:3-Pleite in Köln zum Rapport bei Trainer Thomas Schaaf antreten. Training war nur am Nachmittag.
4 von 18
Drei Stunden Krisensitzung statt Training: Werder Bremen hat am Montag mit einer ungewöhnlich langen Unterredung auf die anhaltende Talfahrt reagiert. Statt die ursprünglich angekündigte Übungseinheit am Vormittag zu absolvieren, mussten die Fußballprofis des kriselnden Bundesligisten zwei Tage nach der 0:3-Pleite in Köln zum Rapport bei Trainer Thomas Schaaf antreten. Training war nur am Nachmittag.
5 von 18
Drei Stunden Krisensitzung statt Training: Werder Bremen hat am Montag mit einer ungewöhnlich langen Unterredung auf die anhaltende Talfahrt reagiert. Statt die ursprünglich angekündigte Übungseinheit am Vormittag zu absolvieren, mussten die Fußballprofis des kriselnden Bundesligisten zwei Tage nach der 0:3-Pleite in Köln zum Rapport bei Trainer Thomas Schaaf antreten. Training war nur am Nachmittag.
6 von 18
Training am Montag: Nach dem 0:3-Debakel in Köln erschienen die Bremer Profis heute zum Training am Weserstadion. Einige Fans machten ihrem Unmut mit Hilfe von Pappschildern Luft.
7 von 18
Nach dem 0:3-Debakel in Köln erschienen die Bremer Profis heute erst zur Sitzung und anschließend zum Training am Weserstadion. Einige Fans machten ihrem Unmut mit Hilfe von Pappschildern Luft.
8 von 18
Nach dem 0:3-Debakel in Köln erschienen die Bremer Profis heute erst zur Sitzung und anschließend zum Training am Weserstadion. Einige Fans machten ihrem Unmut mit Hilfe von Pappschildern Luft.

Vatertagstouren in der Region Rotenburg

Rotenburg - Auf seiner „Vatertagstour“ hat ein Mitarbeiter der Rotenburger Kreiszeitung stellvertretend für viele weitere Veranstaltungen in Dörfern, …
Vatertagstouren in der Region Rotenburg

„Hoya ist mobil“ 2017

Hoya - „Hoya ist mobil“ hieß es Donnerstag bei der großen Fahrradrallye in der Samtgemeinde Hoya, an der zahlreiche Erwachsene und Kinder teilnahmen.
„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Dreeke - Die kleine Ortschaft Dreeke entpuppte sich an Himmelfahrt als Mekka für Oldtimerfreunde.
Treckertreffen in Dreeke

Kreisverbandsschützenfest in Oerdinghausen

Die Vereine traten gegen 19 Uhr auf der Wiese neben dem Festzelt an. Dort fand auch die Proklamation statt. Danach ging es gemeinsam ins Festzelt. 
Kreisverbandsschützenfest in Oerdinghausen

Meistgelesene Artikel

Schierenbeck zu Sargent-Gerücht: „Das ist mir neu“

Schierenbeck zu Sargent-Gerücht: „Das ist mir neu“

Stalteri in der Hall of Fame

Stalteri in der Hall of Fame

Werders teure Pleite beim BVB: Zwölf Millionen Euro sind futsch

Werders teure Pleite beim BVB: Zwölf Millionen Euro sind futsch

"Mein Traum bleibt die Bundesliga"

"Mein Traum bleibt die Bundesliga"