Werder-Training am Mittwoch

1 von 54
Trainer Thomas Schaaf muss für morgen keine weiteren Ausfälle befürchten. Zum einen kehrten die Nationalspieler gestern unverletzt und gesund von ihren Länderspieleinsätzen zurück, zum anderen trainierte auch Aaron Hunt wieder mit. Tim Borowski fand den Weg zum Training allerdings nur auf Krücken: Zehn Tage Ruhe für's Gelenk, damit es sich erholen kann.
2 von 54
Trainer Thomas Schaaf muss für morgen keine weiteren Ausfälle befürchten. Zum einen kehrten die Nationalspieler gestern unverletzt und gesund von ihren Länderspieleinsätzen zurück, zum anderen trainierte auch Aaron Hunt wieder mit. Tim Borowski fand den Weg zum Training allerdings nur auf Krücken: Zehn Tage Ruhe für's Gelenk, damit es sich erholen kann.
3 von 54
Trainer Thomas Schaaf muss für morgen keine weiteren Ausfälle befürchten. Zum einen kehrten die Nationalspieler gestern unverletzt und gesund von ihren Länderspieleinsätzen zurück, zum anderen trainierte auch Aaron Hunt wieder mit. Tim Borowski fand den Weg zum Training allerdings nur auf Krücken: Zehn Tage Ruhe für's Gelenk, damit es sich erholen kann.
4 von 54
Trainer Thomas Schaaf muss für morgen keine weiteren Ausfälle befürchten. Zum einen kehrten die Nationalspieler gestern unverletzt und gesund von ihren Länderspieleinsätzen zurück, zum anderen trainierte auch Aaron Hunt wieder mit. Tim Borowski fand den Weg zum Training allerdings nur auf Krücken: Zehn Tage Ruhe für's Gelenk, damit es sich erholen kann.
5 von 54
Trainer Thomas Schaaf muss für morgen keine weiteren Ausfälle befürchten. Zum einen kehrten die Nationalspieler gestern unverletzt und gesund von ihren Länderspieleinsätzen zurück, zum anderen trainierte auch Aaron Hunt wieder mit. Tim Borowski fand den Weg zum Training allerdings nur auf Krücken: Zehn Tage Ruhe für's Gelenk, damit es sich erholen kann.
6 von 54
Trainer Thomas Schaaf muss für morgen keine weiteren Ausfälle befürchten. Zum einen kehrten die Nationalspieler gestern unverletzt und gesund von ihren Länderspieleinsätzen zurück, zum anderen trainierte auch Aaron Hunt wieder mit. Tim Borowski fand den Weg zum Training allerdings nur auf Krücken: Zehn Tage Ruhe für's Gelenk, damit es sich erholen kann.
7 von 54
Trainer Thomas Schaaf muss für morgen keine weiteren Ausfälle befürchten. Zum einen kehrten die Nationalspieler gestern unverletzt und gesund von ihren Länderspieleinsätzen zurück, zum anderen trainierte auch Aaron Hunt wieder mit. Tim Borowski fand den Weg zum Training allerdings nur auf Krücken: Zehn Tage Ruhe für's Gelenk, damit es sich erholen kann.
8 von 54
Trainer Thomas Schaaf muss für morgen keine weiteren Ausfälle befürchten. Zum einen kehrten die Nationalspieler gestern unverletzt und gesund von ihren Länderspieleinsätzen zurück, zum anderen trainierte auch Aaron Hunt wieder mit. Tim Borowski fand den Weg zum Training allerdings nur auf Krücken: Zehn Tage Ruhe für's Gelenk, damit es sich erholen kann.

53. Sixdays in Bremen - Party am Samstag

Auch am Samstag feierten etliche Besucher beim Sechstagerennen in der Bremer ÖVB Arena. Neben Schlagerstar Mickie Krause sorgten unter anderem Andy …
53. Sixdays in Bremen - Party am Samstag

Kinderfasching und Faslom-Ball in Reeßum

Die fünfte Jahreszeit ist in Reeßum wieder vorbei. Mit dem Buntenball endete nämlich in der Nacht zu Sonntag Faslom, ein Fest für alle Generationen. …
Kinderfasching und Faslom-Ball in Reeßum

53. Sixdays in Bremen - Party am Freitag 

Beste Partystimmung herrschte am Freitagabend bei den Bremer Sixdays in der ÖVB Arena. Die Besucher tanzten zu Elektromusik, Klassikern aus den …
53. Sixdays in Bremen - Party am Freitag 

43. Scheeperabend in Scheeßel

Einen rundum gelungenen 43. Scheeperabend feierten Mitglieder, Freunde und Gäste der Original Scheeßeler Trachtengruppe im vollbesetzten DGH …
43. Scheeperabend in Scheeßel

Meistgelesene Artikel

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Garcia-Gespräche: Die Luft ist raus

Garcia-Gespräche: Die Luft ist raus

Ekici in Trabzon suspendiert

Ekici in Trabzon suspendiert