Mit Piza, ohne Wolf - das Training am Freitag

1 von 47
Nach dem geglückten Saisonstart gegen Kaiserslautern will Werder Bremen morgen beim Spiel in Leverkusen nachlegen. Dabei muss Thomas Schaaf jedoch auf den verletzten Andreas Wolf verzichten. Mit im Kader steht dafür erstmals wieder Torjäger Claudio Pizarro.
2 von 47
Nach dem geglückten Saisonstart gegen Kaiserslautern will Werder Bremen morgen beim Spiel in Leverkusen nachlegen. Dabei muss Thomas Schaaf jedoch auf den verletzten Andreas Wolf verzichten. Mit im Kader steht dafür erstmals wieder Torjäger Claudio Pizarro.
3 von 47
Nach dem geglückten Saisonstart gegen Kaiserslautern will Werder Bremen morgen beim Spiel in Leverkusen nachlegen. Dabei muss Thomas Schaaf jedoch auf den verletzten Andreas Wolf verzichten. Mit im Kader steht dafür erstmals wieder Torjäger Claudio Pizarro.
4 von 47
Nach dem geglückten Saisonstart gegen Kaiserslautern will Werder Bremen morgen beim Spiel in Leverkusen nachlegen. Dabei muss Thomas Schaaf jedoch auf den verletzten Andreas Wolf verzichten. Mit im Kader steht dafür erstmals wieder Torjäger Claudio Pizarro.
5 von 47
Nach dem geglückten Saisonstart gegen Kaiserslautern will Werder Bremen morgen beim Spiel in Leverkusen nachlegen. Dabei muss Thomas Schaaf jedoch auf den verletzten Andreas Wolf verzichten. Mit im Kader steht dafür erstmals wieder Torjäger Claudio Pizarro.
6 von 47
Nach dem geglückten Saisonstart gegen Kaiserslautern will Werder Bremen morgen beim Spiel in Leverkusen nachlegen. Dabei muss Thomas Schaaf jedoch auf den verletzten Andreas Wolf verzichten. Mit im Kader steht dafür erstmals wieder Torjäger Claudio Pizarro.
7 von 47
Nach dem geglückten Saisonstart gegen Kaiserslautern will Werder Bremen morgen beim Spiel in Leverkusen nachlegen. Dabei muss Thomas Schaaf jedoch auf den verletzten Andreas Wolf verzichten. Mit im Kader steht dafür erstmals wieder Torjäger Claudio Pizarro.
8 von 47
Nach dem geglückten Saisonstart gegen Kaiserslautern will Werder Bremen morgen beim Spiel in Leverkusen nachlegen. Dabei muss Thomas Schaaf jedoch auf den verletzten Andreas Wolf verzichten. Mit im Kader steht dafür erstmals wieder Torjäger Claudio Pizarro.

Nach dem geglückten Saisonstart gegen Kaiserslautern will Werder Bremen morgen beim Spiel in Leverkusen nachlegen. Dabei muss Thomas Schaaf jedoch auf den verletzten Andreas Wolf verzichten. Mit im Kader steht dafür erstmals wieder Torjäger Claudio Pizarro.

Werder-Training am Mittwoch

Die Werder-Profis trainierten am Mittwoch zweimal. Wie schon einen Tag zuvor stand am Vormittag eine Einheit im Kraftraum an, am Nachmittag ging es …
Werder-Training am Mittwoch

Kinderfasching und Faslom-Ball in Reeßum

Die fünfte Jahreszeit ist in Reeßum wieder vorbei. Mit dem Buntenball endete nämlich in der Nacht zu Sonntag Faslom, ein Fest für alle Generationen. …
Kinderfasching und Faslom-Ball in Reeßum

Lawine verschüttet Hotel in Italien - viele Tote

Amatrice - Im italienischen Erdbebengebiet hat eine Lawine ein Hotel verschüttet. Die Rettungskräfte kämpfen mit den Schneemassen, um mögliche …
Lawine verschüttet Hotel in Italien - viele Tote

8. Hochzeitsmesse im Landgut Stemmen

Eine Veranstaltung der Extraklasse für Braut-, Silber- und Goldpaare war die achte Hochzeitsmesse der Hoteliersfamilie Trau am Sonntag im Landgut …
8. Hochzeitsmesse im Landgut Stemmen

Meistgelesene Artikel

Neue Chance für Maximilian Eggestein

Neue Chance für Maximilian Eggestein

Rummenigge redet nicht so gerne über Gnabry

Rummenigge redet nicht so gerne über Gnabry

Janek Sternberg darf bleiben

Janek Sternberg darf bleiben

Nouri trotz Personal-Sorgen optimistisch: "Wir sind bereit!"

Nouri trotz Personal-Sorgen optimistisch: "Wir sind bereit!"