Werder-Training am Freitag

1 von 25
Bei schwüler "Bullenhitze" traten die Werder-Profis am Freitag zum Training an. Tim Borowski war zwar wieder dabei, wird aber für das morgige Spiel gegen Hoffenheim nicht im Kader berücksichtigt. Außerdem fehlten beim Training alle U23-Spieler, die morgen gegen den 1.FC Heidenheim ran müssen. Sandro Wagner wird bei dieser Partie, die um 14 Uhr angepfiffen wird, aushelfen.
2 von 25
Bei schwüler "Bullenhitze" traten die Werder-Profis am Freitag zum Training an. Tim Borowski war zwar wieder dabei, wird aber für das morgige Spiel gegen Hoffenheim nicht im Kader berücksichtigt. Außerdem fehlten beim Training alle U23-Spieler, die morgen gegen den 1.FC Heidenheim ran müssen. Sandro Wagner wird bei dieser Partie, die um 14 Uhr angepfiffen wird, aushelfen.
3 von 25
Bei schwüler "Bullenhitze" traten die Werder-Profis am Freitag zum Training an. Tim Borowski war zwar wieder dabei, wird aber für das morgige Spiel gegen Hoffenheim nicht im Kader berücksichtigt. Außerdem fehlten beim Training alle U23-Spieler, die morgen gegen den 1.FC Heidenheim ran müssen. Sandro Wagner wird bei dieser Partie, die um 14 Uhr angepfiffen wird, aushelfen.
4 von 25
Bei schwüler "Bullenhitze" traten die Werder-Profis am Freitag zum Training an. Tim Borowski war zwar wieder dabei, wird aber für das morgige Spiel gegen Hoffenheim nicht im Kader berücksichtigt. Außerdem fehlten beim Training alle U23-Spieler, die morgen gegen den 1.FC Heidenheim ran müssen. Sandro Wagner wird bei dieser Partie, die um 14 Uhr angepfiffen wird, aushelfen.
5 von 25
Bei schwüler "Bullenhitze" traten die Werder-Profis am Freitag zum Training an. Tim Borowski war zwar wieder dabei, wird aber für das morgige Spiel gegen Hoffenheim nicht im Kader berücksichtigt. Außerdem fehlten beim Training alle U23-Spieler, die morgen gegen den 1.FC Heidenheim ran müssen. Sandro Wagner wird bei dieser Partie, die um 14 Uhr angepfiffen wird, aushelfen.
6 von 25
Bei schwüler "Bullenhitze" traten die Werder-Profis am Freitag zum Training an. Tim Borowski war zwar wieder dabei, wird aber für das morgige Spiel gegen Hoffenheim nicht im Kader berücksichtigt. Außerdem fehlten beim Training alle U23-Spieler, die morgen gegen den 1.FC Heidenheim ran müssen. Sandro Wagner wird bei dieser Partie, die um 14 Uhr angepfiffen wird, aushelfen.
7 von 25
Bei schwüler "Bullenhitze" traten die Werder-Profis am Freitag zum Training an. Tim Borowski war zwar wieder dabei, wird aber für das morgige Spiel gegen Hoffenheim nicht im Kader berücksichtigt. Außerdem fehlten beim Training alle U23-Spieler, die morgen gegen den 1.FC Heidenheim ran müssen. Sandro Wagner wird bei dieser Partie, die um 14 Uhr angepfiffen wird, aushelfen.
8 von 25
Bei schwüler "Bullenhitze" traten die Werder-Profis am Freitag zum Training an. Tim Borowski war zwar wieder dabei, wird aber für das morgige Spiel gegen Hoffenheim nicht im Kader berücksichtigt. Außerdem fehlten beim Training alle U23-Spieler, die morgen gegen den 1.FC Heidenheim ran müssen. Sandro Wagner wird bei dieser Partie, die um 14 Uhr angepfiffen wird, aushelfen.

Bei schwüler "Bullenhitze" traten die Werder-Profis am Freitag zum Training an. Tim Borowski war zwar wieder dabei, wird aber für das morgige Spiel gegen Hoffenheim nicht im Kader berücksichtigt. Außerdem fehlten beim Training alle U23-Spieler, die morgen gegen den 1.FC Heidenheim ran müssen. Sandro Wagner wird bei dieser Partie, die um 14 Uhr angepfiffen wird, aushelfen.

Rubriklistenbild: © nordphoto

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Werder-Aufstellung gegen Aue: Veljkovic zurück in der Startelf - Gruev in neuer Rolle?

Werder-Aufstellung gegen Aue: Veljkovic zurück in der Startelf - Gruev in neuer Rolle?

Werder-Aufstellung gegen Aue: Veljkovic zurück in der Startelf - Gruev in neuer Rolle?
Trotz Beschluss auf Bundesebene: Werder und das Land Bremen planen für Aue-Spiel weiterhin mit mehr als 15.000 Zuschauern

Trotz Beschluss auf Bundesebene: Werder und das Land Bremen planen für Aue-Spiel weiterhin mit mehr als 15.000 Zuschauern

Trotz Beschluss auf Bundesebene: Werder und das Land Bremen planen für Aue-Spiel weiterhin mit mehr als 15.000 Zuschauern
Werder gegen Aue: Ein Debüt mit Druck

Werder gegen Aue: Ein Debüt mit Druck

Werder gegen Aue: Ein Debüt mit Druck
Torwart Jiri Pavlenka denkt an Werder-Abschied

Torwart Jiri Pavlenka denkt an Werder-Abschied

Torwart Jiri Pavlenka denkt an Werder-Abschied

Kommentare