Werder-Spieler bei der Freimarkt-Party

1 von 33
Das hörten die Werder-Fans im Bayern-Zelt gestern Abend natürlich gern: Als Moderator Sascha Borchers Bremens Stürmer Nils Petersen hinsichtlich einer womöglich längeren Zukunft an der Weser „löcherte“, antwortete die Leihgabe des FC Bayern zwar, dass es nicht allein in seiner Hand liege.
2 von 33
Das hörten die Werder-Fans im Bayern-Zelt gestern Abend natürlich gern: Als Moderator Sascha Borchers Bremens Stürmer Nils Petersen hinsichtlich einer womöglich längeren Zukunft an der Weser „löcherte“, antwortete die Leihgabe des FC Bayern zwar, dass es nicht allein in seiner Hand liege.
3 von 33
Das hörten die Werder-Fans im Bayern-Zelt gestern Abend natürlich gern: Als Moderator Sascha Borchers Bremens Stürmer Nils Petersen hinsichtlich einer womöglich längeren Zukunft an der Weser „löcherte“, antwortete die Leihgabe des FC Bayern zwar, dass es nicht allein in seiner Hand liege.
4 von 33
Das hörten die Werder-Fans im Bayern-Zelt gestern Abend natürlich gern: Als Moderator Sascha Borchers Bremens Stürmer Nils Petersen hinsichtlich einer womöglich längeren Zukunft an der Weser „löcherte“, antwortete die Leihgabe des FC Bayern zwar, dass es nicht allein in seiner Hand liege.
5 von 33
Das hörten die Werder-Fans im Bayern-Zelt gestern Abend natürlich gern: Als Moderator Sascha Borchers Bremens Stürmer Nils Petersen hinsichtlich einer womöglich längeren Zukunft an der Weser „löcherte“, antwortete die Leihgabe des FC Bayern zwar, dass es nicht allein in seiner Hand liege.
6 von 33
Das hörten die Werder-Fans im Bayern-Zelt gestern Abend natürlich gern: Als Moderator Sascha Borchers Bremens Stürmer Nils Petersen hinsichtlich einer womöglich längeren Zukunft an der Weser „löcherte“, antwortete die Leihgabe des FC Bayern zwar, dass es nicht allein in seiner Hand liege.
7 von 33
Das hörten die Werder-Fans im Bayern-Zelt gestern Abend natürlich gern: Als Moderator Sascha Borchers Bremens Stürmer Nils Petersen hinsichtlich einer womöglich längeren Zukunft an der Weser „löcherte“, antwortete die Leihgabe des FC Bayern zwar, dass es nicht allein in seiner Hand liege.
8 von 33
Das hörten die Werder-Fans im Bayern-Zelt gestern Abend natürlich gern: Als Moderator Sascha Borchers Bremens Stürmer Nils Petersen hinsichtlich einer womöglich längeren Zukunft an der Weser „löcherte“, antwortete die Leihgabe des FC Bayern zwar, dass es nicht allein in seiner Hand liege.

Bremen - Das hörten die Werder-Fans im Bayern-Zelt gestern Abend natürlich gern: Als Moderator Sascha Borchers Bremens Stürmer Nils Petersen hinsichtlich einer womöglich längeren Zukunft an der Weser „löcherte“, antwortete die Leihgabe des FC Bayern zwar, dass es nicht allein in seiner Hand liege.

XXL-Faschingsparty in Bothel

Hunderte Karnevalisten kamen zur großen Faschingsparty nach Bothel. Das bunte Partyvolk feierte die ganze Nacht in ihren fantasievollen Kostümen. 
XXL-Faschingsparty in Bothel

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Bremen - Ein bisschen Licht, viel Schatten: Die Werder-Spieler zeigten bei der 1:2-Niederlage gegen Borussia Dortmund höchst unterschiedliche …
Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

Gottesdienst in der Kneipe: mit einem bunten Fest in der „Körstube“ in Diepholz wurde Sarina Salewski vom Kirchenkreis Diepholz verabschiedet. Die …
Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

Werder-Training am Sonntag

Nach der 1:2-Niederlage gegen Borussia Dortmund trainierte Werder Bremen unter der Aufsicht von Trainer Alexander Nouri am Sonntag in der Kälte.
Werder-Training am Sonntag

Meistgelesene Artikel

Und dann macht es „Britzzz“

Und dann macht es „Britzzz“

Thomas Delaney: Ein Gewinner unter Verlierern

Thomas Delaney: Ein Gewinner unter Verlierern

Nouri wusste angeblich nichts von Gnabrys Unwohlsein

Nouri wusste angeblich nichts von Gnabrys Unwohlsein

Wenn die Kette pendelt: Nouris Defensiv-Konzept

Wenn die Kette pendelt: Nouris Defensiv-Konzept