Werder-Renntag auf der Galopprennbahn

1 von 46
Werder-Renntag auf der Galopprennbahn in der Bremer Vahr: Die Profis verbrachten am Sonntag ein paar vergnügliche Stunden mit ihrem Familien und schalteten mal vom Vorbereitungsstress ab. Ganz ohne Wettbewerb ging es dann aber doch nicht: in ihren Sulkys "heizten" die Profis auf einer 2100 Meter Distanz um den Sieg beim "Autohaus-Brandt-Cup". Souveräner Siger wurde Tim Wiese.
2 von 46
Werder-Renntag auf der Galopprennbahn in der Bremer Vahr: Die Profis verbrachten am Sonntag ein paar vergnügliche Stunden mit ihrem Familien und schalteten mal vom Vorbereitungsstress ab. Ganz ohne Wettbewerb ging es dann aber doch nicht: in ihren Sulkys "heizten" die Profis auf einer 2100 Meter Distanz um den Sieg beim "Autohaus-Brandt-Cup". Souveräner Siger wurde Tim Wiese.
3 von 46
Werder-Renntag auf der Galopprennbahn in der Bremer Vahr: Die Profis verbrachten am Sonntag ein paar vergnügliche Stunden mit ihrem Familien und schalteten mal vom Vorbereitungsstress ab. Ganz ohne Wettbewerb ging es dann aber doch nicht: in ihren Sulkys "heizten" die Profis auf einer 2100 Meter Distanz um den Sieg beim "Autohaus-Brandt-Cup". Souveräner Siger wurde Tim Wiese.
4 von 46
Werder-Renntag auf der Galopprennbahn in der Bremer Vahr: Die Profis verbrachten am Sonntag ein paar vergnügliche Stunden mit ihrem Familien und schalteten mal vom Vorbereitungsstress ab. Ganz ohne Wettbewerb ging es dann aber doch nicht: in ihren Sulkys "heizten" die Profis auf einer 2100 Meter Distanz um den Sieg beim "Autohaus-Brandt-Cup". Souveräner Siger wurde Tim Wiese.
5 von 46
Werder-Renntag auf der Galopprennbahn in der Bremer Vahr: Die Profis verbrachten am Sonntag ein paar vergnügliche Stunden mit ihrem Familien und schalteten mal vom Vorbereitungsstress ab. Ganz ohne Wettbewerb ging es dann aber doch nicht: in ihren Sulkys "heizten" die Profis auf einer 2100 Meter Distanz um den Sieg beim "Autohaus-Brandt-Cup". Souveräner Siger wurde Tim Wiese.
6 von 46
Werder-Renntag auf der Galopprennbahn in der Bremer Vahr: Die Profis verbrachten am Sonntag ein paar vergnügliche Stunden mit ihrem Familien und schalteten mal vom Vorbereitungsstress ab. Ganz ohne Wettbewerb ging es dann aber doch nicht: in ihren Sulkys "heizten" die Profis auf einer 2100 Meter Distanz um den Sieg beim "Autohaus-Brandt-Cup". Souveräner Siger wurde Tim Wiese.
7 von 46
Werder-Renntag auf der Galopprennbahn in der Bremer Vahr: Die Profis verbrachten am Sonntag ein paar vergnügliche Stunden mit ihrem Familien und schalteten mal vom Vorbereitungsstress ab. Ganz ohne Wettbewerb ging es dann aber doch nicht: in ihren Sulkys "heizten" die Profis auf einer 2100 Meter Distanz um den Sieg beim "Autohaus-Brandt-Cup". Souveräner Siger wurde Tim Wiese.
8 von 46
Werder-Renntag auf der Galopprennbahn in der Bremer Vahr: Die Profis verbrachten am Sonntag ein paar vergnügliche Stunden mit ihrem Familien und schalteten mal vom Vorbereitungsstress ab. Ganz ohne Wettbewerb ging es dann aber doch nicht: in ihren Sulkys "heizten" die Profis auf einer 2100 Meter Distanz um den Sieg beim "Autohaus-Brandt-Cup". Souveräner Siger wurde Tim Wiese.

Werder-Renntag auf der Galopprennbahn in der Bremer Vahr: Die Profis verbrachten am Sonntag ein Paar vergnügliche Stunden mit ihrem Familien und schalteten mal vom Vorbereitungsstress ab. Ganz ohne Wettbewerb ging es dann aber doch nicht: in ihren Sulkys "heizten" die Profis auf einer 2100 Meter Distanz um den Sieg beim "Autohaus-Brandt-Cup". Souveräner Siger wurde Tim Wiese.

Das könnte Sie auch interessieren

Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos

Mit Laserpistolen und Radarfallen macht die Polizei Jagd auf Temposünder. Dabei kommt es auch zu ungewöhnliche Radarfotos. Klicken Sie sich durch die …
Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos

Kurios: So tierisch kann ein Stau sein

Stau, Stau und noch mehr Stau - Wer mit dem Auto unterwegs ist, kann auf Stillstand eigentlich verzichten. Doch manchmal sind die Gründe dafür …
Kurios: So tierisch kann ein Stau sein

Gaunerzinken: Mit diesen Geheimcodes verständigen sich Einbrecher

München - Gaunerzinken dienen als geheime Verständigung und geben Informationen darüber, ob sich ein Einbruch lohnt. Das bedeuten die Geheimcodes der …
Gaunerzinken: Mit diesen Geheimcodes verständigen sich Einbrecher

Werder-Training am Donnerstag

Die Vorbereitung auf das Spiel gegen Hannover 96 (Sonntag, 19. November, 18 Uhr) läuft auf Hochtouren. Am Donnerstag traten die Profis um 10 Uhr zum …
Werder-Training am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Sensation geschafft! Augustinsson fährt zur WM

Sensation geschafft! Augustinsson fährt zur WM

Augustinsson wünscht sich Ibrahimovic-Comeback

Augustinsson wünscht sich Ibrahimovic-Comeback

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

96-Keeper Tschauner droht gegen Werder auszufallen 

96-Keeper Tschauner droht gegen Werder auszufallen